Barbara Wehle

Profile

Barbara Wehle Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • Address Berner Fachhochschule
    Architecture, Wood and Civil Engineering
    Bereich FDW
    Solothurnstrasse 102, Postfach
    2500 Biel 6

Activities

  • Feuchte- und Wärmeschutz

  • Energieeffizientes Bauen

  • Hygrothermische Bauteilsimulation (1D und 2D)

  • Wärmebrückenberechnung

  • Luftdichtigkeitsmessung

  • Gebäudesimulation

Research

  • Gebäudesimulation

  • Energieeffizientes Bauen

  • Hygrothermische Bauteilsimulation (1D und 2D)

  • Wärmebrückenberechnung

  • Luftdichtigkeitsmessung

CV

  • 2013-heute Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teilzeit) Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau
  • 2016-2019 Projektleiterin (Teilzeit) Prona AG
  • 2015-2016 Projektmitarbeiterin (Teilzeit) Prona AG
  • 2011-2013 Wissenschaftliche Assistentin Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau
  • 2009-2011 Hilfswissenschaftliche Mitarbeiterin Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Deutschland
  • 2008-2009 Hilfswissenschaftliche Mitarbeiterin TH Rosenheim, Deutschland
  • 2008 Praktikantin Firma Canus Construction, Kanada
  • 2010-2013 Master of Science in Wood Technology (Vertiefung Bauphysik) TH Rosenheim, Deutschland
  • 2005-2010 Dipl.-Ing. (FH) TH Rosenheim, Deutschland
  • 2004-2005 Berufsgrundschuljahr Schreiner Berufsschule Kaufbeuren, Deutschland
  • 1995-2004 Allgemeine Hochschulreife Gymnasium Marktoberdorf, Deutschland

Projects

  • Vor Ort Messung von Holzbaukonstruktionen (Bundesamt für Umwelt BAFU)

  • Zerstörungsfreie Messung U-Wert – Anwenderhilfe (Bundesamt für Energie, BFE)

  • Wasseraufnahme historischer Putze (Stiftung zur Förderung der Denkmalpflege)

  • Monitoring des Feuchtehaushalts innengedämmter Bauteile (Bundesamt für Energie, BFE)

  • Sanierung von Wohngebäuden der 1950er bis 1970er Jahren (Stiftung zur Förderung der Denkmalpflege)

  • Nachhaltige Erneuerung historisch wertvoller Bauten - Innendämmung (BFE/CCEM-Projekt mit ETH Zürich, EMPA, SUPSI, EPF Lausanne)

  • Untersuchung des thermischen Raumklimas eines Nichtwohngebäudes (Thema der Masterarbeit)

Language skills and intercultural knowledge

  • Deutsch - Muttersprache oder zweisprachig
  • Englisch - Fliessend