Künstlerische Praktiken im Kontext

Künstlerische Praktiken im Kontext

Erkenntnisprozesse und Analysen

  • Beratung von Kunst- und Kulturunternehmen zu gesellschaftlichen Themen, künstlerischen Fragestellungen oder Prozessen und Abläufen
  • Schreib- und Theorieworkshops zur Einübung oder Stärkung reflexiver Kompetenzen
  • Workshops und wissenschaftliche Prozessbegleitung zu Studien, Evaluationen, Prozessanalysen
  • Anwendung wissenschaftlicher Methoden: Interviews, teilnehmende Beobachtung, partizipative Vorgehensweisen, interdisziplinäre Ansätze
  • Dokumentenrecherchen, Aufarbeitung von Archivbeständen oder historischen Materialien
  • Beratung zur Organisation, Gestaltung und Aufbereitung von Daten, App-Entwicklungen
  • Coaching in der Schauspielpraxis
  • Begleitung von Kommunikationstrainings sowie Weiterbildungen mit «standardisierten» Personen
  • Training von Sprechweisen und Schulung von Ausdrucksvermögen
  • Begleitung von Schreibprozessen und –projekten

Referenzprojekt: «Dynamisches Gleichgewichtstraining»

Referenzprojekt: «Schauspielerisches Praxiswissen»

 

Forschungsbasierte Vermittlung und Produktion

  • Beratung und Entwicklung von Kunstvermittlungsprojekten in schulischen und ausserschulischen Kontexten
  • Evaluation von Kunstvermittlungsprojekten
  • Beratung zu Konzepten in den Bereichen Vernetzung, Gestaltung sozialer Zusammenhänge, gegenseitige Bezugnahmen
  • Entwicklung und Beratung von Projekten zur Förderung von Erinnerungs- und Identitätsbildungsprozessen

 

zurück

Seite drucken

Kontakt

Matthias Jungen

T +41 31 848 39 37

E-Mail

 

Berner Fachhochschule

BFH-Zentrum Arts in Context

Fellerstrasse 11

CH-3027 Bern

 

Leitung

Thomas Gartmann

 

Steuerungsgruppe

Sebastian Dobrusskin

Priska Gisler

Nathalie Pernet

Arne Scheuermann

Martin Skamletz

Stefan Wülfert

efqm
efqm