Projektmanagement (BSS2602)

Das Modul legt die konzeptuellen und methodischen Grundlagen für die Durchführung eines integrativen, innovativen und partizipativen Projekts. Die Studierenden setzen sich dazu mit integrativer Projektmethodik sowie mit innovativen und partizipativen Ansätzen der Projektarbeit auseinander. Auch lernen sie das Lehrkonzept «Service Learning» kennen, welches darauf abzielt, im Rahmen studentischer Projektarbeiten ein gesellschaftliches Anliegen zu bearbeiten und damit die Verknüpfung von akademischem Lernen und zivilgesellschaftlichem Engagement ermöglicht.
Darüber hinaus entwickeln die Studierenden in einem Projektteam von drei bis vier Studierenden ein Projekt. Gemeinsam im Austausch mit Projektpartner*innen arbeiten sie hierfür eine Projektidee zu einem Projektumsetzungsplan aus. Projektpartner*innen sind Einzelpersonen, Vereine, Netzwerke, soziale Bewegungen oder Fachorganisationen, ebenso wie die im Projekt adressierten Zielgruppen. Die Studierenden verschriftlichen den Umsetzungsplan und stellen ihn am Ende des Seminars im Rahmen eines Pitches den Mitstudierenden und weiteren Interessierten vor.
Im Modul «Praxisprojekt» oder alternativ im Modul «Bachelor-Thesis» kann bei Interesse die im Modul «Projektmanagement» ausgearbeitete Projektidee aufgegriffen werden.

Die Studierenden…

  • verfügen über Grundlagenwissen in Projektarbeit, um Projekte bedarfs- und bedürfnisorientiert zu planen, umzusetzen und zu evaluieren. Sie verstehen dabei das Lehrkonzept Service Learning als Orientierungsrahmen.

  • sind in der Lage, ihre Projektidee zu einem Projektumsetzungsplan zu entwickeln. Hierbei gelingt es ihnen, die Projektpartner*innen durch die Verwendung integrativer, innovativer und partizipativer Methoden miteinzubeziehen.

  • sind in der Lage, die Kommunikation im Projektteam und mit den Projektpartner*innen aktiv zu gestalten.

  • sind sich ihrer Ressourcen und Fertigkeiten für die Umsetzung eines Projektes bewusst und können diese gezielt und gewinnbringend einsetzen.

  • sind bereit, mit Blick auf sich allenfalls verändernde Gegebenheiten die Projektumsetzung flexibel zu planen.

Fiche signalétique

  • Titre/Diplôme Acquis/non acquis
  • Durée Sem. civiles 21–23
  • Journées de cours Lundi et mardi, toute la journée
    Mercredi, étude en autonomie
  • Délai d'inscription Sem. civiles 51–02 – en ligne en IS-Academia
    Nombre de places 10
  • Nombre de crédits ECTS 3 ECTS
  • Coûts Pas de coûts supplémentaires
  • Langue d'enseignement Enseignement: Allemand
    Contrôle de compétence: Allemand
  • Lieu de formation Berne
  • Département Travail social
  • Prochaine édition Semestre de printemps