Leichte Spanplatte mit einer Mittelschicht aus Spänen und Schaum-Präkursor

vertraulich

Fiche signalétique

  • Département HESB | Architecture, bois et génie civil
  • Pôle de recherche Matériaux et la technologie du bois
  • Responsable du projet Heiko Thömen
  • Direction du projet Heiko Thömen

Contexte initial

Der ständig wachsende Markt für Mitnahmemöbel und internetgehandelte Möbel erfordert leichte Holzwerkstoffplatten. Eine bereits umgesetzte Möglichkeit sieht vor, einen Teil der Mittelschichtspäne in einer Spanplatte durch Schaumpartikel zu ersetzen. Ziel des geplanten SATW-Projektes ist es, ein Schaum-Präkursor-Granulat statt fertig expandierte Schaumpartikel einzusetzen. Ist diese Strategie erfolgreich, so ist mit einem verbesserten Zusammenhalt der Mittelschicht zu rechnen.