uTrack - ein multifunktionales Gerät für die Feldforschung an Vögeln und Kleintieren

µTrack ist ein weltweit einzigartiges Tool für die biologische Feldforschung an Vögeln und Kleintieren. Es bietet Funktionalitäten wie Telemetriesender, Datenlogger und Geolokatoren.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Technique et informatique
  • Pôle de recherche Technique de production
  • Champ de recherche Systèmes industriels intelligents
  • Organisme de financement OFEV
  • Durée 01.09.2015 - 31.08.2018
  • Direction du projet Roger Weber
  • Partenaires - secteur public BAFU
  • Mots-clés Geodatenlogger, Animaltracking, Sensorknoten, IoT, Ultra-Low-Power

Contexte initial

Aus technischer Sicht ist µTag ein 1g leichter Sensorknoten mit einem Ultra-Low-Power Mikroprozessor sowie einem integrierten RF-Transceiver, wie er auch in Knoten für das IoT (Internet of Things) verwendet wird. Eine kleine Lithium Knopfzelle ist in der Lage, µTag mindestens ein Jahr zu betreiben. Um die Betriebsdauer zu erhöhen kann ein kleines Photovoltaik-Modul eingesetzt werden.

But

Mit Hilfe von uTrack ist es möglich, Vögel und Kleintiere orten und zu überwachen, um deren Verhalten untesuchen zu können.

Compétences clés

Ultra-Low-Power Mikroprozessor-Applikationen, HF-Schaltungen, Miniaturisierung

Résultat

Dank µTrack können a) mit Hilfe der Telemetrie die Bewegungen von Tieren in einem Gebiet überwacht werden, b) mit Hilfe des Geolokators die Zugrouten und die Überwinterungsgebiete von Vögeln aufgezeichnet sowie die Daten nach deren Rückkehr ins Brutgebiet dank der drahtlosen Kommunikation herunergeladen werden, c) mit Hilfe der Speisung durch ein kleines PV-Modul auch mehrjährige Studien durchgeführt werden, ohne dass die Tiere eingefangen werden müssen.

Perspectives

Es sind noch einige Optimierungen insbesondere beim HF-Teil des Empfangsgerätes geplant. Dadurch lässt sich die Distanz für die Peilung der Tiere sowie das Lesen der Daten weiter erhöhen.