Assemblage assisté par robot de structures porteuses complexes en bois

Die robotergestützte Fabrikation erlaubt geometrisch unterschiedliche Tragwerksformen präzis und ressourceneffizient herzustellen, sowie alternative Konstruktionstechniken zur Nutzung von Werkstoffen minderer Qualität anzuwenden.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Architecture, bois et génie civil
  • Pôle de recherche Economie numérique de la construction et du bois
  • Champ de recherche Fabrication numérique
  • Organisme de financement FNS
    FNS
  • Durée (prévue) 01.01.2012 - 31.12.2015
  • Responsable du projet Eduard Bachmann
  • Direction du projet Stefan Sitzmann
  • Équipe du projet Peter Zock
    Christophe Sigrist
    Stefan Sitzmann
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH ETH Zürich, Lehrstuhl Architektur und digitale Fabrikation
    HESB | Architecture, bois et génie civil
  • Mots-clés robot, assemplage, bois, structure

Contexte initial

Entwicklung einer Verbindung für die maschinelle Montage. Entwurf eines Konstruktionssystems, das Kräfte redundant ableiten kann und geometrisch anpassbar ist, Umsetzung eines robotergestützten Fügeprozesses mit integrierter Teilebereitstellung, Datendurchgängigkeit vom CAD bis zum Fertigungsprozess, Umsetzung der Forschungsergebnisse in einem 1:1 Demonstrationsobjekt.

But

Erschliessung Hölzer kleiner Abmessung und minderer Qualität für den Holzbau, Herstellung komplexer Tragwerke mit geringem Verschnitt und automatische Montage von Tragwerken

Compétences clés

Robotic, digital fabrikation, Connection technology, Automatisation

Perspectives

Umsetzung der Forschungsergebnisse mit einem Industripartner im Rahmen eines KTI-Projektes.