Prois antibriut Lignum pour les CFF - Fiche technique-textes de soumission - Système d'assurance de qualité

Nach erfolgreicher Propagierung einer Lärmschutzwand aus Holz entlang einer Bahnlinie im Tessin wurde beschlossen, das Potenzial für LSW an Eisenbahnlinien zu nutzen und ähnliche Aktivitäten in weiteren Regionen zu unterstützen.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Architecture, bois et génie civil
  • Pôle de recherche Matériaux et la technologie du bois
  • Champ de recherche Matériaux composites et développement de mobilier
  • Organisme de financement OFEV | bois21
  • Durée 13.09.2004 - 31.12.2008
  • Responsable du projet Andreas Müller
  • Direction du projet Severin Hauswirth
  • Partenaires - secteur privé Cedotec, Office romand de Lignum
  • Mots-clés Parois antibruit, CFF, soumission, chemin de fer, promotion, assurance de qualité

Contexte initial

Zuerst wird ein Argumentatorium für die breite Öffentlichkeit zur Propagierung von LSW aus Holz ausgearbeitet. Weiter werden die RAG’s unterstützt, damit sie Veranstaltungen aller Art organisieren und durchführen können. Es werden die Submissionstexte angepasst. Schlussendlich wird ein Qualitätssicherungssystem im Interesse einer optimalen Abwicklung des Planungs-, Produktions- und Montageprozesses für LSW aus Holz erarbeitet und umgesetzt.

But

Als Teilaufgabe soll die betreffende Forschungsgruppe ein Merkblatt und Submissionsunterlagen für die LSW aus Holz erarbeiten. Später sollen sie eine tragende Funktion im Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems übernehmen.

Compétences clés

Die Lignum als Kompetenzzentrum für die Holzwirtschaft hat zur Ergänzung Experten aus der Forschung herbeigezogen. Zusammen setzten sie sich für die Verbreitung von LSW in Holz ein. Daraus entstehen neue Marketingerfahrungen.

Résultat

Mehrere Dokumente sind entstanden: Merkblatt für das Bahnunternehmen, Submissionsunterlagen und eine Checkliste für den Holzbauer. Die Lärmschutzwand konnte weiter optimiert sie kann im Strassenbau nach SN 671 250a auch eingesetzt werden.

Perspectives

Die Entwicklung befindet sich in der Endphase. Deshalb liegt es jetzt an den Entscheidungsträgern sich für die LSW in Holz einzusetzen. Mit dem Strassenbau öffnet sich ein weiteres interessantes Absatzgebiet.