Modellierung von Prozessabläufen im Holzbau und Abbildung in Simulations- und VR-Technologien zur Optimierung von Fertigungs- und Montageprozessen

Die Prozesse auf einer Baustelle unterliegen diversen Einflüssen, vom Lieferengpass bis zum Unwetter. Planung und Realität simulieren zu können heisst, Planungsgenauigkeit und Prozesssicherheit zu erhöhen.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Technique et informatique
  • Pôle de recherche Economie numérique de la construction et du bois
  • Champ de recherche Fabrication numérique
  • Durée (prévue) 01.01.2011 - 30.11.2012
  • Responsable du projet Eduard Bachmann
  • Direction du projet Klaus Rehm
  • Équipe du projet Joachim Huber
    Eduard Bachmann
    Urs Künzler
    Klaus Rehm
    Robert Hauck
    Christoph Groetsch
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH HESB | Technique et informatique
  • Mots-clés Holzhausbau, Simulation, Planungsprozesse, Montageprozesse, ERP-Systeme

Contexte initial

Die Modellierung von Prozessabläufen im Holzbau und deren Darstellung in Simulations- und VR-Technologien kann die Prozesszeiten auf der Baustelle verringern und die Zuverlässigkeit von Planungen erhöhen. Hierzu werden erste Voraussetzungen in der Analyse der Holzbauprozesse und in der Umsetzung einer technischen Umgebung der VirtualReality (VR)-Technologien geschaffen und die Kompetenzen aus den Forschungsbereichen Bau und Informatik beispielhaft zusammengeführt.

But

Zur Verbesserung der Planung auf Baustellen werden die Prozessabläufe im Holzbau modelliert und mit Simulations- und VR-Technologien abgebildet. Schwachstellen können erkannt und damit können die Durchlaufzeiten verringert werden.

Compétences clés

Die Zusammenarbeit der verschiedenen Partner ermöglicht die Übertragung des Know-hows, z. B. in den Bereichen Simulation, Bauprozesse und VR, zwischen den Partnern.

Résultat

Der Bauprozess wurde in Simulationssystemen (5 evaluiert, 2 getestet) dargestellt. Zur Planung wurden die Abläufe in Netzplanmodelle überführt. Die Visualisierung der Bauprozesse inkl. Baustelle wurde in der 3D-VR (cave) abgebildet.

Perspectives

Gemeinsam mit dem Wirtschaftspartner wird durch die TI ein KTI-Projekt vorbereitet. Die erprobten Datenschnittstellen werden in der weiteren Zusammenarbeit genutzt.