Instrumentarium zur Potenzialabklärung bei Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen

Bei der Entwicklung eines Instrumentarium zur Potenialabklärung bei Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen wird auf bestehende Instrumente in der Praxis abgestützt. Diese werden weiterentwickelt und in Pilotregionen getestet.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Travail social
  • Pôle de recherche Sécurité sociale et intégration
  • Champ de recherche Sécurité Sociale
  • Durée (prévue) 01.03.2018 - 31.12.2019
  • Direction du projet Tobias Fritschi
  • Équipe du projet Peter Neuenschwander
    Claudia Schuwey
  • Mots-clés Potenzialabklärung, Instrument, Flüchtlinge, vorläufig Aufgenommene, Integration

Contexte initial

Potenzialabklärungen dienen dazu, Ressourcen und Kompetenzen zu erheben, um anschliessend einen individuellen Integrationsplan zu entwerfen. Bund und Kantone wollen im Rahmen der Umsetzung der Integrationsagenda Schweiz Potenzialabklärungen flächendeckend einsetzen. Das Projekt soll dazu beitragen, die berufliche Integration von Personen aus dem Asylbereich zu unterstützen.

But

Entwicklung eines Instrumentariums zur Potenzialabklärung, Pilotierung in mehreren Kantonen und Finalisierung in Expertenworkshops.

Compétences clés

Onlineumfrage, Dokumentenanalyse, Workshops mit Expert/innen, Experteninterviews, Evaluation.