Familienbericht Stadt Bern. Im Auftrag der Direktion für Bildung, Soziales und Sport der Stadt Bern

Familienpolitik ist eines der zentralen aktuellen sozialpolitischen Handlungsfelder. Der Familienbericht nahm eine Stadortbestimmung der städtischen Familienpolitik vor und diskutierte zukünftige Handlungsmöglichkeiten.

Fiche signalétique

  • Département responsable Travail Social
  • Institut Pôle de recherche Intervention sociale
  • Organisation d'encouragement Schweizerische Eidgenossenschaft (Bundesverwaltung)
  • Durée 01.01.2006 - 31.10.2008
  • Responsable du projet Dieter Haller
  • Direction du projet Dieter Haller
  • Équipe du projet Dieter Haller
  • Partenaire Stadt Bern, Direktion Bildung, Soziales und Sport
  • Mots-clés Familienpolitik, Leistungen an Familien, Familien im städtischen Kontext

Situation

Der Familienbericht bildet eine Grundlage für die zukünftige Ausrichtung der Familienpolitik der Stadt Bern und ist ein Instrument zur Information der Öffentlichkeit über die Situation von Familien in der Stadt Bern.

Approche

Es wurden fünf Module bearbeitet: 1: Grundlagen zur aktuellen Situation von Familien: Modelle, Theorien, Trends (familienpolitischer Diskurs). 2: Aktuelle Struktur und Lage der Familien in der Stadt Bern (Statistiken), Integration von Ergebnissen der Bevölkerungsbefragung 2007. 3: Angebot und Kapazität familienorientierter Leistungen der Stadt Bern. 4: Bearbeitung mit Expertinnen und Experten sowie in der Begleitgruppe. 5: Berichterstattung.

Résultat

Siehe Familienbericht unten.