CAAST – Community for Applied Agricultural Sustainability Teaching

Verbindung eines ganzheitlichen Verständnisses von Nachhaltigkeit, praxisnahen Lerninhalten und konstruktivistischer Didaktik.

Fiche signalétique

  • Département responsable Haute école des sciences agronomiques, forestières et alimentaires
  • Institut Systèmes de produc- tion agricole éco- nomes en ressources
  • Unité de recherche Durabilité et écosystèmes
  • Organisation d'encouragement Autres
  • Durée (prévue) 01.01.2020 - 31.12.2021
  • Responsable du projet Jan Grenz
  • Direction du projet Jan Grenz
  • Équipe du projet Veronika Sandra Zbinden
    Christian Thalmann
    Laura Jakobeit
    Jan Grenz
  • Partenaire Stiftung Mercator Schweiz
  • Mots-clés Didaktik, nachhaltige Landwirtschaft

Situation

Mit der «Community for Applied Agricultural Sustainability Teaching» (CAAST) sollen Lehrpersonen an Agrarfakultäten befähigt werden, Studierende zur Umsetzung einer nachhaltigen Landwirtschaft auszubilden.

Approche

Studierende sind lernmotiviert und bringen Zeit und Offenheit mit, um Handlungskompetenz für Nachhaltigkeit zu erlernen. Das Wirkungsmodell sieht vor, dass sie dann in der Praxis als «Change Agents» wirken, die die Transformation zur nachhaltigen Landwirtschaft vorantreiben. Die Wirkung des Projekts soll durch Aufbereitung und Verbreitung von Erkenntnissen aus der Lehre für nachhaltige Landwirtschaft sowie durch Verankerung dieses Ansatzes in Agrarcurricula verstärkt werden.