Energie- und Klimacheck

Der zu entwickelnde Energie- und Klimacheck erfasst Situation und Potential von Berner Landwirtschaftsbetrieben bzgl. Energieeffizienz und erneuerbaren Energien. Die Ergebnisse bieten eine Grundlage für eine vertiefte Energieberatung.

Fiche signalétique

  • Département HESB|Haute école des sciences agronomiques,forestières et alimentaires
  • Pôle de recherche Systèmes de production agricole économes en ressources
  • Champ de recherche Durabilité et écosystèmes
  • Durée (prévue) 01.01.2017 - 31.03.2018
  • Responsable du projet Jan Grenz
  • Direction du projet Jan Grenz
  • Équipe du projet Simon Spöhel
    Jan Grenz
    Rebekka Wyss
  • Partenaires - secteur privé Berner Bauernverband
  • Partenaires - secteur public Inforama Rütti
  • Mots-clés Energie, Klima, Nachhaltigkeitsanalyse, Energieeffizienz, Erneuerbare Energie

Contexte initial

Ausgangspunkt für den Energiecheck sind die im Vorprojekt durch HAFL und BEBV geleisteten Arbeiten: die Auswertung vorhandener Methoden und das entwickelte Excelinstrument. Im aktuellen Projekt werden weitere Methoden hinsichtlich Relevanz für den Berner EuK-Check geprüft. Fachpersonen in den Kantonen St. Gallen und Aargau sowie in Baden-Württemberg werden zu ihren Erfahrungen mit Energiecheck und Beratung befragt und um Einschätzung einer Pilotversion gebeten.

But

Der zu entwickelnde Energie- und Klimacheck erfasst Situation und Potential von Berner Landwirtschaftsbetrieben bzgl. Energieeffizienz und erneuerbaren Energien. Die Ergebnisse bieten eine Grundlage für eine vertiefte Energieberatung.

Compétences clés

Nachhaltigkeitsanalyse, Energieberatung