Erarbeitung, Einsatz und Evaluierung einer App zur Erhebung des Food Waste Verhaltens bei Konsumentinnen und Konsumenten

Nach aktuellen Schätzungen landen rund ein Drittel der Lebensmittel im Abfall, ein Drittel bis die Hälfte davon in den Haushalten. Gleichzeitig gibt es wenig genaue Zahlen und Fakten zu den Verlusten auf Seiten der Konsumenten.

Fiche signalétique

Contexte initial

Die BFH entwickelt eine plattformunabhängige App, welche die Erhebung von Daten zu Food Waste in den Haushalten vereinfacht und somit zu einer guten Datenqualität beiträgt. Um eine möglichst ideale Lösung für die Konsumenten zu finden, wird die App in verschiedenen Phasen auf Nutzerfreundlichkeit und gewonnener Datenqualität getestet und entsprechend optimiert. Das Endprodukt wird es Konsumenten erlauben, ihren Food Waste einfach, intuitiv und dennoch detailliert zu erfassen.

But

Das Projekt entwickelt eine App, die es erlauben wird, Food Waste einfach und intuitiv zu erfassen. Damit leistet die BFH einen wichtigen Beitrag, den Wissenstand zu erweitern und mittelfristig Food Waste zu reduzieren.

Compétences clés

qualitative und quantitativen Forschungs- und Erhebungsmethoden, Applikationsentwicklung

Résultat

Die Food Waste App konnte erfolgreich entwickelt werden und kann unter www.meandmyfood.ch kostenlos heruntergeladen werden. Des weiteren wurde eine grossangelegte, schweizweite, schriftliche Umfrage durchgeführt um das Verhalten von Konsumenten bzgl. Food Waste zu ergründen. Aufgrund der Daten konnte eine Segmentation berechnet und sechs Konsumentensegmente identifiziert werden. Segmentspezifische Massnahmen wurden abgeleitet.

Perspectives

Die Food Waste App kann für weitere Projekte zur Erfassung von Food Waste genutzt werden. Sie wurde ausserdem so konzipiert, dass sie relativ einfach auch für andere Themen angepasst werden kann, was eine breite Anwendung ermöglicht.