Flächendeckende Bodeninformation für die Landwirtschaftsfläche des Kantons Schaffhausen. Erarbeitung von Konzeptkarten und Skizzierung des Vorgehens zur Erhebung der fehlenden Bodeninformationen

Im Kanton Schaffhausen liegen für ungefähr einen Drittel der Landwirtschaftsfläche Bodenkarten vor, welche nun in naher Zukunft verbessert und vervollständigt werden sollen.

Fiche signalétique

  • Département HESB|Haute école des sciences agronomiques,forestières et alimentaires
  • Pôle de recherche Systèmes de production agricole économes en ressources
  • Champ de recherche Production végétale
  • Durée (prévue) 01.12.2019 - 31.12.2020
  • Responsable du projet Madlene Nussbaum
  • Direction du projet Madlene Nussbaum
  • Équipe du projet Dylan Tatti
    Stéphane Burgos
    Stefan Oechslin
    Liv Kellermann
    Madlene Nussbaum
  • Partenaires - secteur privé SoilCom GmbH
  • Partenaires - secteur public Kanton Schaffhausen
  • Mots-clés Bodenkartierung, Auswertung alter Bodendaten, räumliche Vorhersagen

Contexte initial

Mit dem Ziel der Vervollständigung der Bodenkarten des Kantons Schaffhausen werden vorhandene Bodeninformationen innerhalb des Kantons, aber auch der benachbarten Kantone ausgewertet. Im Rahmen dieses Projekts werden vorhandene Bodenkarten mit statistischen Methoden ausgewertet und mit Prognosen für nicht kartierte Gebiete erstellt. Mittels Feldarbeiten soll der Erfolg dieser Berechnungen beurteilt und Empfehlungen für das weitere Vorgehen möglich sein.

But

Im Hinblick auf die flächendeckende Bodenkartierung der Schaffhauser Landwirtschaftsfläche sollen vorhandene Bodeninformationen statistisch ausgewertet werden und der Nutzen dieser Auswertungen durch Feldarbeiten geprüft werden.

Compétences clés

Geodatenauswertung, räumliche Vorhersagestatistik, Bodenkundliche Feldarbeit, Datenbankmanagement und Datenqualitätskontrollen