Digital Archives Reloaded: Schweizer Archive in der digitalen Transformation

Das Projekt erarbeitet eine Machbarkeitsstudie zur Erschliessung digitaler Bildarchive über ein Webportal. Die Studie klärt dafür gestalterische, technische und unternehmerische Anforderungen.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Haute école des arts de Berne
  • Pôle de recherche Institute of Design Research
  • Champ de recherche Knowledge Visualization
  • Durée 01.01.2018 - 31.12.2018
  • Direction du projet Ulrike Felsing
  • Équipe du projet Daniel Schoeneck Stauffer
    Christoph Stähli Weisbrod
    Ulrike Felsing
    Claus Noppeney
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH HESB | Economie
  • Mots-clés digitale Transformation, Bildarchive, Machbarkeitsstudie, Design

Contexte initial

Es werden mögliche Designlösungsansätze überprüft und deren technische Realisation geklärt. Parallel dazu erarbeitet das Institut für Unternehmensentwicklung einen Leitfaden für eine qualitative Befragung der Communities, die im Folgeprojekt durchgeführt wird.

But

Durchführung einer Machbarkeitsstudie für neue Formen der Nutzung und Bewirtschaftung digitaler Bildarchivbestände zur Schweizer Kultur.

Compétences clés

Design, Machbarkeitsstudie, Bildarchive, Knowledge Visualization, qualitative Befragung

Résultat

In dem geförderten Vorprojekt wurde eine Machbarkeitsstudie für neue Formen der Bewirtschaftung digitaler Bildarchivbestände zur Schweizer Kultur durchgeführt. Das neu zu entwickelnde Interface soll eine breite Öffentlichkeit in die Erschliessung der Bildbestände einbeziehen (Crowdsourcing) und damit eine verstärkte Nutzung, sowie öffentliche Sichtbarkeit der Archive bewirken. Gleichzeitig soll die Beibehaltung einer hohen Qualität der Metadaten sichergestellt werden.

Perspectives

In Zusammenarbeit mit dem Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel und dem Digital Humanities Lab, Universität Basel bereiten wir einen Sinergia-Antrag (SNF) zur Eingabe im Juni 2019 vor.