Realisierung des Markteintritts in Irland für den Schweizer Holzhausbau

Zur Realisierung des attraktiven Marktpotenzials in Irland hat der Schweizer Holzhausbau einige grössere Hürden zu meistern. Mit dem vorliegenden Projekt werden diese Bedingungen in Zusammenarbeit mit Schweizer Unternehmen sichergestellt.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Architecture, bois et génie civil
  • Pôle de recherche Economie numérique de la construction et du bois
  • Responsable du projet Bettina Huber
  • Direction du projet Helge Hansen

Contexte initial

Im Anschluss an das Vorprojekt zur Einschätzung des Exportpotenzials in Irland beabsichtigt das vorliegende Internationalisierungsprojekt, dem Schweizer Holzhausbau einen erfolgreichen, nachhaltigen Markteintritt in Irland zu ermöglichen.