Teilaktualisierung der Spitalversorgungsplanung 2014 Phase 1

Um den Prozess der Spitalversorgungsplanung zu unterstützen, werden Falldaten und Kostenträgerdaten aus verschiedenen Quellen (Spitäler, kantonale Verwaltung, Bundesamt für Statistik) zusammengezogen und aufbereitet.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Technique et informatique
  • Pôle de recherche Mobilité de la société d'information
  • Champ de recherche ICT-Based Management
  • Durée 01.11.2012 - 31.12.2014
  • Direction du projet Urs Sauter
  • Équipe du projet Stefan Agosti
    Christoph Schaller
    François von Kaenel
  • Partenaires - secteur public Spitalamt des Kantons Bern
  • Mots-clés Spitalversorgungsplanung, Datenintegration, Business Intelligence

Contexte initial

In diesem Projekt werden Grundlagen für eine bessere Unterstützung des Prozesses zur Erstellung der Spitalversorgungsplanung gelegt. Dabei werden Falldaten und Kostenträgerdaten aus verschiedenen Quellen (Spitäler, kantonale Verwaltung, Bundesamt für Statistik) zusammengezogen und aufbereitet.

But

Bereitstellung relevanter Daten aus verschiedenen Datenquellen (Spitäler, kantonale Verwaltung, Bundesamt für Statistik) zur Verbesserung der Spitalversorgungsplanung des Kantons Bern.

Compétences clés

Datenmanagement, Data Warehousing, Public Management