IHPoS: Integration von RFID / In-System Aktivierung Funktionalitäten / Unterrichtssystem

kein

Fiche signalétique

  • Département HESB | Technique et informatique
  • Pôle de recherche Energie, transport, mobilité
  • Champ de recherche Energy, Transportation, Mobility
  • Organisme de financement OFEN
  • Durée 01.04.2013 - 31.12.2015
  • Direction du projet Michael Höckel
  • Équipe du projet Michael Höckel
    Marc Hachen
    Alain Trachsel
  • Partenaires - secteur privé CEKAtec
    MaHyTec
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH HESB | Technique et informatique
  • Mots-clés Metallhydride, Portable Fuel Cell System, RFID, Teaching and Demonstration

Contexte initial

Handling und Produktion von Brennstoffzellensystemen vom Typ IHPoS-E werden verbessert, indem der Füllstand von Metallhydridspeichern mittels RFID-Technologie festgestellt und angezeigt wird. Eine Methode, um Brennstoffzellen direkt im System einzufahren, wird entwickelt. Dadurch werden Produktionszeiten und Kosten minimiert. Ein spezifisch für den Schulunterricht konzipiertes Brennstoffzellensystem wird entwickelt.

But

Funktionalitäten zur Verbesserung des Handlings und der Produktion von Brennstoffzellensystemen vom Typ IHPoS-E für den Einsatz in Brennstoffzellen-Minibars der SBB sollen entwickelt werden.

Compétences clés

Brennstoffzellensysteme