DesignMigration–Das Kommunikationsdesign von integrationsfördernden Massnahmen für MigrantInnen und SchweizerInnen am Beispiel des Gemeinschaftszentrum Gäbelbach

Die Kommunikation im öffentlichen Raum und dessen Gestaltung sind zentrale Instrumente für den Austausch verschiedener Bevölkerungsgruppen. Das Projekt erforscht unter dieser Prämisse die visuelle Kommunikation eines Gemeinschaftszentrums

Fiche signalétique

Contexte initial

Am Beispiel des Gemeinschaftszentrums Gäbelbach werden die Gestaltung des öffentlichen Raumes sowie die visuelle Kommunikation bereits durchgeführter Programme analysiert. Die unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen der QuartierbewohnerInnen sowie deren gestalterische Präferenzen sollen beleuchtet werden. Die so gewonnenen Erkenntnisse werden innerhalb eines konkreten Entwurfs für ein Kommunikationskonzept berücksichtigt und umgesetzt.

But

Es sollen neue Grundlagen der visuellen Kommunikation im Bereich der Integration geschaffen und unter Berücksichtigung kulturell verschiedener Designpräferenzen Impulse zur Verbesserung des visuellen kommunikativen Umfelds gegeben werden.

Compétences clés

Kommunikationsdesign, Social Communication, Design im öffentlichen Raum

Résultat

Eine Designanalyse der bestehenden Kommunikationsmassnahmen der Quartierarbeit Gäbelbach wurde erstellt. 7 Einzelinterviews mit BewohnerInnen sowie ein Fokusgruppeninterview mit Jugendlichen aus dem Quartier wurden durchgeführt. Weiterhin ermöglichte der Einsatz von Cultural Probes einen Einblick in das kulturelle, soziale und kommunikative Umfeld der Befragten. Die Ergebnisse der Analyse flossen in einen gestalterischen Entwurf ein.

Perspectives

Die Wirksamkeit von Kommunikationsmassnahmen im Bereich des öffentlichen Sektors wurde auf Integrationsspezifische Kommunikationsumgebungen hin untersucht. Ein Folgeprojekt zum Thema Design, Migration und Gesundheit ist in Planung.