Ungleichheit der Einkommen und Vermögen in der Schweiz

Die Entwicklung der ökonomischen Ungleichheit in der Schweiz wird aufgrund von Steuerdaten von Beginn der Nachkriegszeit bis heute nachgezeichnet und in Bezug zu erklärenden Faktoren gesetzt. Ausführliche Infos unter www.inequalities.ch

Fiche signalétique

  • Département HESB | Travail social
  • Pôle de recherche Sécurité sociale et intégration
  • Champ de recherche Sécurité Sociale
  • Organisme de financement FNS
  • Durée 01.10.2012 - 31.12.2017
  • Direction du projet Robert Fluder
  • Équipe du projet Oliver Hümbelin
    Luzius Von Gunten
    Tobias Fritschi
    Ben Jann
    Ilic Stefan
    Rudolf Farys
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH Universität Bern, Institut für Soziologie
  • Mots-clés Ungleichheit, Ökonomische Ungleichheit, Einkommensungleichheit, Vermögensungleichheit

Contexte initial

Das Thema der Einkommens- und Vermögensungleichheit wurde in den letzten Jahren in der Schweizer Öffentlichkeit vermehrt diskutiert, gleichzeitig ist aber der Wissenstand bezüglich der tatsächlichen Veränderung der Ungleichheiten und deren Erklärung eher gering. Hier setzt das Forschungsprojekt an, indem es die Entwicklung der ökonomischen Ungleichheit in der Schweiz aufgrund von kantonalen Steuerdaten nachzeichnet und in Bezug zu erklärenden Faktoren setzt.

But

Generieren von Erkenntnissen zur Entwicklung der Einkommen- und Vermögensverteilung in der Schweiz. Schlussbericht. Dissertationen.

Compétences clés

Quantitative Sozialforschung, Aufbereitung von Steuerdaten, Statistische Erklärungsmodelle

Résultat

Laufend zu finden unter http://inequalities.ch.