Alp-Wirtschaft - Instrumente für Analyse, Planung und Controlling von Alpbetrieben

Entwicklung eines Analyse- und Planungsinstruments, welches für einzelne Alpen und Gruppen von Alpen verwendet werden kann. Die Berechnungen erfolgen auf verschiedenen Ebenen (Alppersonal, Bestösser, Gemeinde, Öffentlichkeit)

Fiche signalétique

  • Département HESB|Haute école des sciences agronomiques,forestières et alimentaires
  • Pôle de recherche Forêt multifonctionnelle
  • Champ de recherche Production forestière
  • Durée 01.04.2009 - 31.12.2012
  • Responsable du projet Bruno Durgiai
  • Direction du projet Bruno Durgiai
  • Équipe du projet Irmi Seidel
    Martin Raaflaub
    Felix Herzog
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH Agroscope ART
    WSL
  • Partenaires - secteur public Bundesamt für Landwirtschaft BLW
  • Mots-clés Alpwirtschaft, Analyse, Planung, Controlling, Wirtschaftlichkeit, Alprechnung

Contexte initial

Entwicklung eines leistungsfähigen Rechnungsinstruments, welches spezifische und vergleichbare betriebswirtschaftliche Analysen, Planungen sowie Controlling in der Alpwirtschaft ermöglicht. Nach der Entwicklung und Anwendung auf einzelbetrieblicher Basis soll das Instrument für das Controlling des Einsatzes öffentlicher Mittel in der Alpwirtschaft verwendet werden können.

But

Entwicklung eines wertschöpfungskettenbasierten Rechnungsinstruments, mit dem auf Basis bestehender Datengrundlagen & spezifischer Erhebungen die Wirtschaftlichkeit der Alpung aus der Optik verschiedener Stakeholder abgebildet werden kann.

Compétences clés

Identifikation und Lösung betriebswirtschaftlicher Fragen. Methodenentwicklung von Kennzahlen entlang Wertschöpfungsketten, Beratung.