Mesures pour l'entretien de façades en bois sans finition

Les façades en bois brut se discolorent, particulièrement dans les premières années de la construction, ce qui est souvent ressenti comme un défaut esthétique. Elles peuvent être homogénéisées grâce à un système de nettoyage adapté.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Architecture, bois et génie civil
  • Pôle de recherche Matériaux et la technologie du bois
  • Champ de recherche Modification du bois et traitement de surface
  • Organisme de financement OFEV
  • Durée 01.09.2009 - 01.09.2010
  • Responsable du projet Bernhard Letsch
  • Direction du projet Christelle Ganne-Chedeville
  • Équipe du projet Bernhard Letsch
    Christelle Ganne-Chedeville
    Thomas Volkmer
  • Mots-clés façade, bois, nettoyage haute pression, entretien, grisaillement, viellissement du bois

Contexte initial

In der ersten Projektphase soll an definiert bewitterten Proben durch eine Parameterstudie abgeklärt werden unter welchen Bedingungen der Reinigungsprozess optimal funktioniert und wie ausgeprägt entsprechende Farbveränderungen sind. In der zweiten Projektphase soll an bestehenden Objekten durch die Anwendung des optimierten Wasserdampfdruckverfahrens untersucht werden, inwieweit die Methode praxistauglich ist.

But

Durch die Entwicklung und den Einsatz eines geeigneten Reinigungsverfahrens sollen verwitterte, unbehandelte Holzfassaden optisch homogenisiert werden, so dass ein gleichmässiges, attraktives Erscheinungsbild resultiert.

Résultat

Im durchgeführten Projekt wurden optimale Parameter für eine Behandlung von verfärbten, unbehandelten Holzfassaden definiert. Die Versuche wurden für Laubholzfassaden wie auch für Nadelholzfassaden durchgeführt. Die Behandlungsmethode und die Parameter wurden so definiert, damit eine hohe Effizienz bei der Reinigung und eine hohe Farbhomogenität der Fassaden nach der Behandlung erreicht werden kann.

Perspectives

Weitere, nachfolgend aufgeführte Aspekte sollten künftig weiter untersucht werden wie zum Beispiel die Entwicklung der Farbe und der Oberflächenqualität während der weiteren natürlichen Verwitterung oder der Einfluss der Feuchtigkeit.