Automatische Beurteilung geschliffener Holzoberflächen

Mit dem Ziel die Oberflächenbeschaffenheit von geschliffenen Holzteilen zu beurteilen, wird ein europäisches Projekt weitergeführt. Dabei wird auf Messtechniken (Rauheitsparametern) der Metallindustrie zurückgegriffen.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Technique et informatique
  • Pôle de recherche Economie numérique de la construction et du bois
  • Responsable du projet Eduard Bachmann
  • Direction du projet Stephan Kohler

Contexte initial

Die Grundlagen einer Online-Qualitätskontrolle von geschliffenen Oberflächen in der Holzverarbeitung wurden mittels industrieller Messreihen überprüft. Die Ergebnisse vorhergehender Machbarkeitsstudien wurden bestätigt und die Anforderungen an die Entwicklung industrieller Systeme spezifiziert. Die notwendigen Messparameter konnten festgelegt und eine vergleichende Einstufung entwickelt werden. Im Ergebnis wurde erfolgreich ein KTI-Projekt zur Umsetzung initiiert.