Schulsozialarbeit aus der Perspektive der Lehrpersonen: Sekundäranalyse zur Nutzung und Entlastungswirkung der Schulsozialarbeit

Die Lehrkräfte sind „Schlüsselpartner“ der SSA und Bindeglieder zwischen der Schulsozialarbeit und den Schülerinnen und Schülern. Im Projekt werden Lehrerpersonenbefragungen hinsichtlich ihrer Nutzung der Schulsozialarbeit analysiert.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Travail social
  • Pôle de recherche Sécurité sociale et intégration
  • Champ de recherche Organisation Sociale
  • Durée 01.05.2016 - 31.07.2017
  • Direction du projet René Rüegg
  • Équipe du projet Roger Pfiffner
    Stéphanie Disler
  • Mots-clés Schulsozialarbeit, Sekundäranalyse, Lehrpersonen, Befragung, Nutzung

Contexte initial

Die Berner Fachhochschule hat seit dem Jahr 2008 im Kanton Bern Evaluationen von 13 Schulsozialarbeitsangeboten durchgeführt. Die Befragungen von insgesamt 1'030 Lehrkräften enthalten geschlossene als auch offene Fragen, die quantitativ und qualitativ bezüglich Nutzungshäufigkeit, Art der Nutzung, Entlastungswirkung und erklärenden Faktoren analysiert werden.

But

Mit dem Projekt wird Wissen über Lehrpersonen hinsichtlich ihrer Einstellung gegenüber der Schulsozialarbeit, ihrer Nutzungsstruktur sowie ihr subjektives Gefühl von Entlastung und Wirkung gewonnen.