Erfassen der Ernährungsgewohnheiten mittels Tagebuch für Kinder zwischen 1 und 3 Jahren

Wie werden Kinder in der Schweiz ernährt? Decken sich die Ernährungsgewohnheiten mit den Empfehlungen der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung? Die vorliegende Studie wird diese Fragestellungen beantworten.

Fiche signalétique

  • Département HESB|Haute école des sciences agronomiques,forestières et alimentaires
  • Pôle de recherche Transformation et consommation des aliments
  • Champ de recherche Gestion d'entreprises alimentaires et consommation
  • Durée (prévue) 01.08.2014 - 30.11.2015
  • Responsable du projet Thomas Brunner
  • Direction du projet Thomas Brunner
  • Équipe du projet Petra Haueter
    Thomas Brunner
    Luca Casetti
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH Schweizerische Gesellschaft für Ernährung
  • Mots-clés Ernährungsgewohnheiten Kinder, Tagebuch, Vitamine, Mineralien

Contexte initial

Mittels präziser Tagebucheinträge über vier Tage von über 200 Personen werden die Ernährungsgewohnheiten der Kinder erfasst. Zusätzlich werden mit Personen mit Migrationshintergrund 24h Recall Interviews durchgeführt. Damit die beiden Methoden verglichen werden können, macht auch ein Teil der Personen mit Tagebuch den 24h Recall. Sämtliche Daten werden ausgewertet und in Nährstoffe übersetzt, damit überprüft werden kann, ob sich die Kinder gemäss den Empfehlungen ernähren.

But

Erfassen der Ernährungsgewohnheiten von in der Schweiz lebenden Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren. Vergleich mit den Empfehlungen der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung. Methodenvergleich: Tagebuch / 24h Recall

Compétences clés

Konsumentenforschung, Tagebuchstudie, Erfassen von Lebensmittelaufnahme, statistische Auswertungen, Methodenvergleich.