e-MIP (electro-Mobility-Information Planning): Databased consulting tool for urban planning of new CO2 efficiant e-bus lines in public transport of European cities

vertraulich

Fiche signalétique

  • Département HESB | Architecture, bois et génie civil
  • Pôle de recherche Développement urbain et l'infrastructure
  • Responsable du projet Joachim Huber
  • Direction du projet Joachim Huber

Contexte initial

Ziel ist ein akquiseunterstützendes Beratungstool für Amtsstellen und Verkehrsbetriebe zur optimierten, datenunterstützten, städtebaulichen und verkehrstechnischen Planung und zur Evaluation von neuen batteriebetriebenen Buslinien und e-Bussystemen im ÖV. Resultieren soll ein Interface zur räumlichen Visualisierung einer optimierten, adaptiven Linienführung, sowie Gefässgrösse, Auslastung, urbaner Dichte und die Darstellung der erzielten CO2 Reduktion.