Low-end Innovation: An Investigation of Key Individuals and Organizational Ecosystems

Low-end Innovationen befähigen Unternehmen Märkte zu erobern, zu wachsen und Gewinne zu erwirtschaften. Sie befriedigen Bedürfnisse nach erschwinglichen Produkten und tragen dazu bei gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Economie
  • Pôle de recherche Innovation & Strategic Entrepreneurship
  • Champ de recherche Decision-making
  • Organisme de financement FNS
  • Durée (prévue) 01.05.2018 - 30.04.2021
  • Direction du projet Sebastian Gurtner
  • Équipe du projet Nadine Hietschold
  • Mots-clés Innovation, Low-end, Social Innovation, Disruptive innovation, Bottom of the Pyramid

Contexte initial

Im Rahmen von fünf Studien werden die Merkmale und Fähigkeiten von Low-end Innovatoren untersucht, ein valides Messinstrument zur Analyse der Low-end Innovationspräferenz von Individuen entwickelt, den Effekt von Kontextfaktoren evaluiert und die Rolle von Schlüsselpersonen sowie die Effektivität von Strategien zur Unterstützung eines organisationalen Ökosystemen für Low-end Innovationen erforscht.

But

Erkenntnisse zum Management von Low-end Innovationen. Insbesondere die Rolle von Schlüsselpersonen und organisationalen Ökosystemen bei der Entstehung von Low-end Innovationen stehen im Mittelpunkt.

Compétences clés

Qualitative Sozialforschung, Skalenentwicklung, experimentelle Sozialforschung, Expertise im Bereich Innovationsmanagement