Entwicklung einer formschlüssigen, sich selbst spannenden Holzverbindungstechnologie mittels thermisch-mechanischer Verformung des Fügeteils

Durch das Entwickeln einer selbstspannenden Holz-Holz-Verbindung mittels thermisch-mechanischer Verformung des Fügeteils wird eine Verklebung mit kurzen Prozesszeiten erreicht.
Geeignete Prozessparameter werden bestimmt.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Architecture, bois et génie civil
  • Pôle de recherche Economie numérique de la construction et du bois
  • Responsable du projet Bernhard Letsch
  • Direction du projet Klaus Rehm

Contexte initial

Die Geometrie und die Kraftverhältnisse von Klick-Verbindungen werden physikalisch modelliert. Die thermisch-mechanischen Prozessbedingungen zur Herstellung von Klick-Verbindungen werden im Labormassstab untersucht und die Herstellbarkeit an Prototypen nachgewiesen. Die Eigenschaften der Verbindungen werden getestet und die Technologie wird Anwendern zur Verfügung gestellt.