Erdbebensichere thermische Entkopplung von vertikalen Tragwerksteilen aus Stahlbeton

vertraulich

Fiche signalétique

  • Département HESB | Architecture, bois et génie civil
  • Pôle de recherche Construction en bois, les structures et l'architecture
  • Responsable du projet Cornelius Oesterlee
  • Direction du projet Cornelius Oesterlee

Contexte initial

Die Bedeutung von Wärmebrücken, wie sie bei der Durchdringung von Tragwerksteilen aus Stahlbeton und der thermischen Gebäudehülle entstehen, nimmt mit steigenden Anforderungen an die Wärmedämmung von Gebäuden zu. Es wird angestrebt durch eine Systemlösung sämtliche vertikalen Stahlbetonbauwerksteile vollständig thermisch zu entkoppeln. Dabei spielen die Anforderungen an die Tragfähigkeit und Erdbebensicherheit des Gebäudes eine massgebende Rolle.