Autonomous cleaning robot for large scale photovoltaic power plants in Europe resulting in 5% cost reduction of electricity

Geringere Solarstromkosten dank regelmässiger Reinigung von grossen Photovoltaik (PV)-Anlagen mit autonomen Putzrobotern

Fiche signalétique

  • Département HESB | Technique et informatique
  • Pôle de recherche Energie, transport, mobilité
  • Champ de recherche Energy, Transportation, Mobility
  • Organisme de financement UE 7e programme-cadre
  • Durée 01.09.2009 - 30.11.2013
  • Direction du projet Heinrich Häberlin
  • Équipe du projet Philipp Patrick Schärf
    Monika Münger
  • Partenaires - secteur privé Manu Systems AG
    Profactor GmbH
    Robotnik Automation S.S.L.
    The Shadow Robot Company Ltd.
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH Hochschule Regensburg
    TEKNOLOGISK INSTITUT
  • Mots-clés Autonomer Reinigungsroboter, grosse Photovoltaik (PV)-Anlagen, Erhöhung des Energieertrags

Contexte initial

Von den Projektpartnern soll ein autonomer Reinigungsroboter entwickelt werden, der mit geringem Energieverbrauch und Reinigungsmedien grosse (Freifeld-)PV-Anlagen reinigen kann, um den langfristigen Energieertrag solcher Anlagen zu erhöhen. Der PV-Labor der BFH-TI hat die Aufgabe, die Projektpartner (Roboterbauer) bezüglich Photovoltaik und Anlagenbereinigung zu beraten und gegen Projektende, die Wirksamkeit dieser Reinigung als neutrale Instanz zu messen.

But

Dank regelmässiger und rechtzeitiger Reinigung mit autonomen Reinigungsrobotern soll der Energieertrag von grossen PV-Anlagen um bis zu 8% erhöht werden, so dass die Kosten für Photovoltaikstrom um 5% gesenkt werden.

Compétences clés

Erfahrung in PV-Systemtechnik (viele Publikationen -> www-pvtest.ch); Erfahrung mit Langzeitmessungen an PV-Anlagen (bis 18 Jahre!); Erfahrung über Einfluss von Verschmutzung und Reinigung an PV-Anlagen mit der dazugehörigen Messtechnik