iBroker - Système d'information bi-directionnel pour la communication de désastre

Projekt iBroker definiert IT-Anforderungsspezifikationen für einen bidirektionalen Informationsbroker, um Daten aus der Peripherie zusammenzuführen und Erkenntnisse aus Echtzeit-Datenauswertung für die Koordination vor Ort zu nutzen.

Fiche signalétique

  • Département HESB | Haute école des arts de Berne
  • Pôle de recherche Public Sector Transformation
  • Champ de recherche Daten und Infrastruktur
  • Durée 01.03.2010 - 31.05.2013
  • Direction du projet Michael Kaschewsky
  • Équipe du projet Andreas Kappeler
    Reinhard Riedl
    Michael Kaschewsky
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH HESB | Architecture, bois et génie civil
    HESB | Haute école des arts de Berne
  • Mots-clés information, communication, disaster management

Contexte initial

Projekt iBroker definiert IT-Anforderungsspezifikationen für einen bidirektionalen Informationsbroker, um Daten aus der Peripherie zusammenzuführen und Erkenntnisse aus Echtzeit-Datenauswertung für die Koordination vor Ort zu nutzen. Das Forschungsprojekt mit Experten aus den Bereichen Informationsmanagement, Naturereignisse und Geotechnik, sowie Datenvisualisierung ist ein Vorprojekt für überregionale Projekte zum Ausbau der Kapazitäten im Katastrophenmanagement.

But

Projekt iBroker definiert IT-Anforderungsspezifikationen für einen bidirektionalen Informationsbroker, um Daten aus der Peripherie zusammenzuführen und Erkenntnisse aus Echtzeit-Datenauswertung für die Koordination vor Ort zu nutzen.

Compétences clés

Projekt iBroker definiert IT-Anforderungsspezifikationen für einen bidirektionalen Informationsbroker, um Daten aus der Peripherie zusammenzuführen und Erkenntnisse aus Echtzeit-Datenauswertung für die Koordination vor Ort zu nutzen.

Résultat

Requirement specifications of IT-architecture of a bi-directional information broker for communication and coordination during (natural) disaster prevention, response and mitigation.

Perspectives

Project results are continually used to to engage in in third-party funding, publications and other dissemination measures. Currently, a project submission is being prepared for the European FP7 research initiative.