Illumination in poultry houses: spectral sensitivity of laying hens

Die gesetzlichen Vorgaben für die Beleuchtungsstärke in Tierställen werden in der Schweiz und in der EU in "Lux" angegeben. Tiere haben aber artspezifische spektrale Sensitivitäten und nehmen Helligkeit anders wahr als Menschen.

Fiche signalétique

  • Département HESB|Haute école des sciences agronomiques,forestières et alimentaires
  • Pôle de recherche Systèmes de connaissances et transfert du savoir
  • Champ de recherche Systèmes de connaissances et transfert du savoir
  • Durée (prévue) 01.09.2012 - 20.02.2015
  • Responsable du projet Beat Huber-Eicher
  • Direction du projet Beat Huber-Eicher
  • Équipe du projet Janja Sirovnik
    Beat Huber-Eicher
  • Partenaires - établissements de recherche, y c. BFH HESB | Technique et informatique
  • Partenaires - secteur public BVET
  • Mots-clés Spectral sensitivity, domestic fowl, illumination intensity, Clux

Contexte initial

Mit Hilfe der Technik der Operanten Konditionierung wird die Genauigkeit der von Prescott und Wathes (1999) publizierten Sensitivitätskurve von Hühnern verifiziert und mit zusätzlichen Messpunkten ergänzt. Diese dient dann als verlässliche Grundlage um die von Hühnern tatsächlich wahrgenommene Helligkeit exakt bestimmen zu können. Methodik und Apparatur können nach gewissen Anpassungen später für die Bestimmung der Sensitivitätskurven von anderen Nutztieren verwendet werden.

But

Mit Hilfe der Technik der Operanten Konditionierung wird eine genaue Sensitivitätskurve von Hühnern erarbeitet. Diese dient dann als verlässliche Grundlage um die von Hühnern tatsächlich wahrgenommene Helligkeit exakt bestimmen zu können.

Résultat

The ethological part with the operant conditioning was successful. Hens learnt to reliably answer the questions asked. However, technical problems made it impossible to get correct measures for the presented stimuli.

Perspectives

Actually no projects are planed with comparable aims