Projekt ermöglicht den Dialog zwischen Hebammenstudent*innen und Schwangeren als Fachkundige für die Lebensphase Schwangerschaft

09.08.2021 Das Projekt «Lernen von werdenden Eltern» bringt Schwangere und Hebammenstudent*innen zusammen – eine Win-Win-Situation bei der die Student*innen einen Einblick in die Lebensphase Schwangerschaft erhalten und die werdenden Eltern aufmerksamen Zuhörer*innen begegnen.

Lernen von werdenden Eltern

Viele angehende Hebammen haben wenige bis keine persönlichen Erfahrungen mit schwangeren Frauen, einer eigenen Schwangerschaft oder mit wer­denden Eltern in ihrem Umfeld. Das Projekt «Lernen von werdenden Eltern» vermittelt den Student*innen eine authentische Vorstellung über den Lebensabschnitt der Schwangerschaft und das konkrete Erleben durch die werdenden Eltern.

User Involvement – eine Win-Win-Situation

Im Projekt treten unsere Hebammenstudent*innen des ersten Semesters mit Schwangeren beziehungsweise werdenden Eltern in einen Dialog. Die Frauen und ihre Partner*innen geben als Fachkundige Auskunft über das Schwangerschaftserleben. So unterstützen sie die Student*innen auf ihrem Weg zur Hebamme und tragen zu einer bestmöglichen Betreuung von Frauen und ihren Familien bei. Dabei treffen sie auf achtsame und neutrale Zuhörer*innen, die sich für ihre Erfahrungen in der Schwangerschaft interessieren – dadurch hat der Austausch auch für die Teilnehmer*innen einen Mehrwert.

So können Sie mitmachen

Fühlen Sie sich angesprochen oder kennen Sie Personen in Ihrem Umfeld, für die das Projekt interessant sein könnte? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich anmelden oder Ihr Umfeld auf das Projekt aufmerksam machen.

Fachgebiet: Gesundheit, Studium, Geburtshilfe
Rubrik: Forschung, Studium, Weiterbildung