P4P Physiotherapie bei Demenz

Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, Grundprinzipien des physiotherapeutischen Managements für ältere Personen mit körperlichen und kognitiven Defiziten in verschiedenen Versorgungs-Settings durchzuführen. Der Schwerpunkt des Kurses liegt beim Thema Demenz.

Im P4P-Kurs

  • erweitern Sie Ihre klinischen Kompetenzen in Befund und Behandlung ältere Personen mit körperlichen und kognitiven Defiziten.
  • erfahren Sie, wie man differenzierte Massnahmen bei Demenz plant, individuell dosiert durchführt und evaluiert.
  • frischen Sie Ihre Kenntnisse der Rolle von Muskelkraft und Sensomotorik und ihre Auswirkungen auf die Mobilität für ältere Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen auf.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kurs
  • Dauer 1 Kurstag
  • Unterrichtstage Mi
  • Anmeldefrist 21. Dezember 2022
  • Anzahl ECTS 0.5 ECTS-Credit
  • Kosten CHF 260
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung 1. Februar 2023

Inhalt + Aufbau

Porträt

Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, Grundprinzipien des physiotherapeutischen Managements für ältere Personen mit körperlichen und kognitiven Defiziten in verschiedenen Versorgungs-Settings durchzuführen.

«P4P» steht für «Practitioners for Practitioners». In P4P-Kursen werden praxisrelevante Themen präsentiert. Der Fokus liegt dabei auf der Umsetzung der Inhalte in die physiotherapeutische Praxis. Ausgewählte Expert*innen vermitteln Wissen und Kompetenzen nach dem 3-E-Prinzip.

Was bieten die P4P-Kurse?

  • Fachkompetenz: Spezialisiertes Fachwissen und reflektierte Praxis.
  • Vernetzung und Austausch: Erleben Sie Inspiration durch andere, um Neues zu wagen und über sich selbst hinauswachsen.
  • Unternehmerisches Denken und Handeln: Lernen Sie, wie Sie im Gesundheitswesen erfolgreich sind – zugunsten der Lebensqualität Ihrer Patient*innen sowie der Gesellschaft als Ganzes.

Die P4P-Dozierenden

  • unterrichten enthusiastisch, evidenzbasiert und effektiv (3-E).
  • verfügen über langjährige Berufserfahrung im Schweizer Gesundheitswesen, denken unternehmerisch und haben sich in der Branche behauptet. Die Dozierenden überzeugen durch Neugierde, Innovation und Fachwissen.
  • sind mit Grundversorgungsinstitutionen, Spitälern, Kostenträger*innen sowie anderen Gesundheitsfachpersonen und Patientenorganisationen in ihrer Region und darüber hinaus vernetzt.

Ausbildungsziel

  • Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse der Physiologie und Pathophysiologie des Alters.
  • Sie führen geriatrische Assessments zum Erkennen von kognitiven Defiziten.
  • Sie sind in der Lage, bestehende Demenz, Depression und Delir zu identifizieren.
  • Sie verstehen den Zusammenhang zwischen Muskelkraft und Mobilität für ältere Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen.
  • Sie lernen, wie Sie einen Befund und die Behandlung von älteren Personen mit körperlichen und kognitiven Defiziten differenziert planen, durchführen und anpassen.
  • Differenzierung zwischen Demenz, Depression und Delir.
  • Erläuterung von epidemiologischen Daten zu Demenz, Depression und Delir.
  • Durchführung geriatrischer Assessments zum Erkennen von kognitiven Defiziten für Fachkräfte in der Physiotherapie, die freiberuflich in der Praxis oder in Rehabilitationsinstitutionen und geriatrischen Institutionen arbeiten.
  • Erkennen einer bestehenden Demenz, Depression und Delir.
  • Bedeutung von Muskelkraft und Mobilität für ältere Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen.
  • Durchführung physiotherapeutischer Behandlung und deren Verlaufskontrolle im Bereich der freiberuflichen Praxis und Rehabilitationsinstitutionen und geriatrischen Institutionen.
  • Physiotherapeutische Massnahmen, Ansätze und Handlungsstrategien bei älteren Menschen mit Demenz, Depression und Delir.
  • Ausarbeitung von Massnahmen zur Behandlung von älteren Personen mit eingeschränkter körperlicher Leistungsfähigkeit und kognitivem Defizit im interdisziplinären Kontext.
  • Inputreferat
  • Fallbeispiele
  • praktisches Üben unter Supervision
  • Gruppenarbeiten

Ein einzelner P4P-Kurs wird ohne Kompetenznachweis (und damit ohne ECTS-Credits) abgeschlossen.

Sie können jedoch mehrere P4P-Kurse zu einer Kursreihe zusammenfassen und mit einem Kompetenznachweis abschliessen. Dafür erhalten Sie 6 ECTS-Credits, die Sie sich an den MAS «Physiotherapeutische Rehabilitation» anrechnen lassen können. Sie können sich nur eine Kursreihe an den MAS-Studiengang anrechnen lassen.

Die ECTS-Credits einer Kursreihe setzen sich wie folgt zusammen

  • 5 ECTS-Credits aus P4P-Kursen
  • 1 ECTS-Credit aus einem Kompetenznachweis

Anzahl Credits bei P4P-Kursen

  • 1 Tag P4P-Kurs: 0.5 ECTS-Credit (15 Stunden Workload)
  • 2 Tage P4P-Kurs: 1 ECTS-Credit (30 Stunden Workload)
  • 3 Tage P4P-Kurs: 1.5 ECTS-Credits (45 Stunden Workload)

Die Gebühr für den Kompetenznachweis ist in den angegebenen Kosten nicht inbegriffen.

Titel + Abschluss

Kurs in «P4P Physiotherapie bei Demenz»

Sie erhalten eine Kursbestätigung.

Dozenten

  • Tobias Braun, PhD, Hochschullehrer, IB Hochschule für Gesundheit und Soziales und Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule für Gesundheit Bochum
  • Tim Fleiner, PhD, LVR Klinik Köln; wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Bewegungs- und Sportgerontologie, Deutsche Sporthochschule Köln

Voraussetzungen + Zulassung

  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten FH/HF
  • Weitere interessierte Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen auf Anfrage.

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Organisation + Anmeldung

1 Kurstag
Unterrichtszeiten: in der Regel von 8.30–16.30 Uhr

Durchführung 2023

  • Mittwoch, 1. Februar 2023

Mit der Durchführung von Weiterbildungen «vor Ort» (engl. on-site) reagieren wir auf ein wachsendes Bedürfnis vieler Institutionen und Organisationen im Gesundheitswesen: Nicht Sie kommen zu uns, sondern wir kommen zu Ihnen!

Anmeldefrist

21. Dezember 2022

  • Anmeldungen werden nach dem Eingangstermin berücksichtigt.
  • Kurzentschlossene melden sich gerne unter +41 31 848 36 55. Die Anzahl Studienplätze ist begrenzt.

Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Rückzugsregelung: Gemäss Weiterbildungsreglement ist ein Rückzug ohne Kostenfolge bis zum Ablauf der Anmeldefrist möglich. Nach diesem Zeitpunkt sind bei einer Abmeldung vor Beginn der Weiterbildung 50% des zu verrechnenden Betrages geschuldet.

Alle Weiterbildungsangebote Physiotherapie

Unsere Weiterbildungsangebote lassen sich einzeln oder in Kombination mit anderen besuchen und dadurch modular bis hin zum Master of Advanced Studies (MAS) aufbauen. Das ermöglicht Ihnen eine maximale Flexibilität.