P4P Atemtherapie im akutstationären Setting

Sie erweitern Ihre klinischen Kompetenzen für eine hypothesengesteuerte Befundaufnahme und die wirksame Behandlung der Atmung unter Berücksichtigung der medizinischen Diagnosen im Akutspital.

Im P4P-Kurs

  • erweitern Sie die klinischen Kompetenzen für eine hypothesengesteuerte Befundaufnahme der Atmung unter Berücksichtigung der medizinischen Diagnosen im Akutspital;
  • leiten Sie daraus eine evidenzbasierte, spezifische und wirksame Atemtherapie mit dem passenden Atemtherapiegerät ab;
  • frischen Sie Ihre Kenntnisse der Physiologie und Pathophysiologie der Atmung auf;
  • frischen Sie Ihre Kompetenzen in der Anwendung von atemtherapeutischen Hilfsmitteln in der akutstationären Behandlung für den erfolgreichen Praxistransfer auf.
P4P Atemtherapie im Akutstationären Setting

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kurs
  • Dauer 2 Kurstage
  • Unterrichtstage Mo + Di
  • Anmeldefrist 2022: 25. Juli - Sie können sich weiterhin anmelden
    2023: 24. Juli
  • Anzahl ECTS 1 ECTS-Credit
  • Kosten CHF 520
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung 2022: 5. + 6. September
    2023: 4. + 5. September

Inhalt + Aufbau

Porträt

Atemtherapie wird in Akutspitälern sehr häufig verordnet und ist ein integraler Bestandteil der akutstationären Behandlung. In diesem Kurs frischen Sie Ihre Kenntnisse der Physiologie und Pathophysiologie der Atmung auf. Sie erweitern Ihre klinischen Kompetenzen für eine hypothesengesteuerte Befundaufnahme der Atmung unter Berücksichtigung der medizinischen Diagnosen im Akutspital. Daraus leiten Sie evidenzbasierte, spezifische und wirksame atemtherapeutische Massnahmen ab und erweitern Ihr Repertoire an zielgerichteten Behandlungsinterventionen sowie Ihre Kompetenzen in der Anwendung von Hilfsmitteln in der akutstationären Behandlung anhand von konkreten Fallbespielen.

Ausbildungsziel

  • Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse der Physiologie und Pathophysiologie der Atmung im Zusammenhang mit medizinischen Diagnosen im Akutspital.
  • Sie führen eine hypothesengesteuerte Befundaufnahme unter Berücksichtigung der medizinischen Diagnosen im Akutspital durch.
  • Sie erklären die aktuelle Evidenz atemtherapeutischer Massnahmen im Akutspital.
  • Sie wenden atemtherapeutische Behandlungsinterventionen mit und ohne Hilfsmittel im akutstationären Setting sicher an.

«P4P» steht für «Practitioners for Practitioners». In P4P-Kursen werden praxisrelevante Themen präsentiert. Der Fokus liegt dabei auf der Umsetzung der Inhalte in die physiotherapeutische Praxis. Ausgewählte Expert*innen vermitteln Wissen und Kompetenzen nach dem 3-E-Prinzip.

Was bieten die P4P-Kurse?

  • Fachkompetenz: Spezialisiertes Fachwissen und reflektierte Praxis.
  • Vernetzung und Austausch: Erleben Sie Inspiration durch andere, um Neues zu wagen und über sich selbst hinauswachsen.
  • Unternehmerisches Denken und Handeln: Lernen Sie, wie Sie im Gesundheitswesen erfolgreich sind – zugunsten der Lebensqualität Ihrer Patient*innen sowie der Gesellschaft als Ganzes.

Die P4P-Dozierenden

  • unterrichten enthusiastisch, evidenzbasiert und effektiv (3-E).
  • verfügen über langjährige Berufserfahrung im Schweizer Gesundheitswesen, denken unternehmerisch und haben sich in der Branche behauptet. Die Dozierenden überzeugen durch Neugierde, Innovation und Fachwissen.
  • sind mit Grundversorgungsinstitutionen, Spitälern, Kostenträger*innen sowie anderen Gesundheitsfachpersonen und Patientenorganisationen in ihrer Region und darüber hinaus vernetzt.
  • Refresher Physiologie und Pathophysiologie medizinischer Diagnosen, die die Atmung betreffen, im Akutspital
  • Hypothesengesteuerte Befundaufnahme im Bereich Atmung: Welche Informationen sind relevant, welche nicht?

  • Zielorientierte und evidenzbasierte, atemtherapeutische Interventionen

  • Atemhilfsmittel: Anwendungsmöglichkeiten, Vorsichtsmassnahmen und aktuelle Evidenz

  • Fallbeispiele aus verschiedenen Bereichen des Akutspitals

  • Inputreferat
  • Fallbeispiele
  • praktisches Üben unter Supervision
  • Gruppenarbeiten

Ein einzelner P4P-Kurs wird ohne Kompetenznachweis (und damit ohne ECTS-Credits) abgeschlossen.

Sie können jedoch mehrere P4P-Kurse zu einer Kursreihe zusammenfassen und mit einem Kompetenznachweis abschliessen. Dafür erhalten Sie 6 ECTS-Credits, die Sie sich an den MAS «Physiotherapeutische Rehabilitation» anrechnen lassen können. Sie können sich nur eine Kursreihe an den MAS-Studiengang anrechnen lassen.

Die ECTS-Credits einer Kursreihe setzen sich wie folgt zusammen

  • 5 ECTS-Credits aus P4P-Kursen
  • 1 ECTS-Credit aus einem Kompetenznachweis

Anzahl Credits bei P4P-Kursen

  • 1 Tag P4P-Kurs: 0.5 ECTS-Credit (15 Stunden Workload)
  • 2 Tage P4P-Kurs: 1 ECTS-Credit (30 Stunden Workload)
  • 3 Tage P4P-Kurs: 1.5 ECTS-Credits (45 Stunden Workload)

Die Gebühr für den Kompetenznachweis ist in den angegebenen Kosten nicht inbegriffen.

Titel + Abschluss

Kurs in «P4P Atemtherapie im akutstationären Setting»

Sie erhalten eine Kursbestätigung.

Dozentinnen

  • Janine Baumgartner, Physiotherapeutin FH
  • Therese Kropf, Physiotherapeutin FH
  • Jana Skoblíková, Physiotherapeutin BSc, MAS ETH UNIL Arbeit+Gesundheit

Voraussetzungen + Zulassung

  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten FH/HF
  • Weitere interessierte Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen auf Anfrage

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Organisation + Anmeldung

2 Kurstage
Unterrichtszeiten: in der Regel von 8.30–16.30 Uhr

Durchführung 2022

  • Montag 5. September 2022
  • Dienstag, 6. September 2022

Durchführung 2023

  • Montag 4. September 2023
  • Dienstag, 5. September 2023

Mit der Durchführung von Weiterbildungen «vor Ort» (engl. on-site) reagieren wir auf ein wachsendes Bedürfnis vieler Institutionen und Organisationen im Gesundheitswesen: Nicht Sie kommen zu uns, sondern wir kommen zu Ihnen!

Anmeldefrist

  • 2022: 25. Juli 2022
  • 2023: 24. Juli 2023
     
  • Anmeldungen werden nach dem Eingangstermin berücksichtigt.
  • Kurzentschlossene melden sich gerne unter +41 31 848 36 55. Die Anzahl Studienplätze ist begrenzt.

Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Rückzugsregelung: Gemäss Weiterbildungsreglement ist ein Rückzug ohne Kostenfolge bis zum Ablauf der Anmeldefrist möglich. Nach diesem Zeitpunkt sind bei einer Abmeldung vor Beginn der Weiterbildung 50% des zu verrechnenden Betrages geschuldet.

Alle Weiterbildungsangebote Physiotherapie

Unsere Weiterbildungsangebote lassen sich einzeln oder in Kombination mit anderen besuchen und dadurch modular bis hin zum Master of Advanced Studies (MAS) aufbauen. Das ermöglicht Ihnen eine maximale Flexibilität.