Kommunikation in schwierigen Situationen

In diesem Kurs lernen Sie mit Hilfe von Kommunikationstrainerinnen und -trainern in schwierigen Situationen zu kommunizieren.

Im Kurs werden unter anderem thematisiert:

  • Grenzen und Widerstand
  • Gesprächsführung in schwierigen Situationen
  • nonverbale Kommunikation und Körpersprache
Kurs Verständnis für Bedeutung und Ausweis von Qualitätsarbeit, stetige Qualitätsverbesserung im Alltag umsetzen

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kursbestätigung
  • Dauer 3 Kurstage
  • Unterrichtstage Mo, Di, Mi
  • Anmeldefrist 8. Januar 2021
  • Anzahl ECTS 2 ECTS-Credits, 3 SIWF-Credits
  • Kosten CHF 1'036
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung März 2021

Inhalt + Aufbau

Porträt

In diesem Kurs geht es darum, Qualität im Sinne eines Qualitätsverständnisses einzuordnen und die systemischen Zusammenhänge verschiedener organisationaler Faktoren und der Qualität zu erkennen.

Ausbildungsziel

  • Sie können konstruktive Feedbacks geben.
  • Sie setzen sich mit den Themen Grenzen und Widerstand auseinander.
  • Sie machen Erfahrungen mit den Themen Probleme ansprechen, Kritik üben und Kritik erfahren und reflektieren sich selbst.
  • Sie kennen Ihre eigene nonverbale Kommunikation und Körpersprache in verschiedenen Situationen und können diese beim Gegenüber deuten.

Inhalte

  • Grenzen und Widerstand
  • Gesprächsführung in schwierigen Situationen
  • Nonverbale Kommunikation und Körpersprache

Methodik

Unsere Lern- und Arbeitsformen unterstützen die Praxisorientierung und die Integration von Fachwissen aus den unterschiedlichen Disziplinen und Erfahrungszusammenhängen unserer Teilnehmenden. Unsere Unterrichtsmethoden sind so angelegt, dass wir durch die Integration aller Teilnehmenden innovative Kräfte entstehen lassen und fördern. Unsere didaktischen Methoden wählen wir so aus, dass neben fachlichen Inputs durch Expertinnen und Experten die Teilnehmenden mit ihrem intuitiven und auf Erfahrung basiertem Wissen eine hohe Beteiligung im Kursgeschehen finden.

Unsere didaktischen Methoden:

  • Kommunikationstraining
  • Videoanalysen
  • Fallarbeit
  • Selbsterfahrung

Abschluss

Kursbestätigung «Kommunikation in schwierigen Situationen»

  • 2 ECTS-Credits (European Credit Transfer System)
  • 3 SIWF-Credits
Logo SIWF

Partner

Schweizerische Akademie für Qualität in der Medizin SAQM der FMH – Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte

Interessensgemeinschaft

Dozierende

  • Julia Seeland und Sibylle Matt, Kommunikationstraining

  • Manuela Grieser, Facilitatorin, Pflegefachfrau, Erwachsenenbildnerin

Voraussetzungen + Zulassung

  • Führungskräfte
  • Personalentwicklerinnen und -entwickler
  • Qualitätsbeauftragte aus den Bereichen Medizin, Gesundheitswesen und Sozialarbeit die mit Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Projektentwicklung konfrontiert sind und bereit sind, sich interprofessionell weiterzubilden
  • Ärztinnen und Ärzte sind zum CAS-Studiengang zugelassen.
  • Für Gesundheitsfachpersonen anderer Professionen gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen:


Um als Teilnehmerin oder Teilnehmer zum CAS-Studiengang zugelassen zu werden, verfügen Sie

  1. über einen Hochschulabschluss (Fachhochschule/Universität) oder
  2. eine Höhere Berufsbildung (Höhere Fachschule) plus einen zusätzlichen Nachweis über einen absolvierten Wissenschaftskurs.

Mit einem Berufsabschluss auf Sekundärniveau (EFZ) können Sie als Gasthörerin oder Gasthörer den CAS-Studiengang besuchen oder sich für eine Aufnahme «sur dossier» bewerben.

Organisation + Anmeldung

3 Kurstage, März 2021
24 Präsenzstunden und 36 Stunden Selbststudium, 60 Stunden Lernaufwand

  • Montag, 15. März 2021
  • Dienstag, 16. März 2020
  • Mittwoch, 17. März 2020

Anmeldefrist

8. Januar 2021

Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Alle Weiterbildungsangebote am Departement Gesundheit

Haben Sie noch mehr Wissenshunger? Stillen Sie ihn mit einer praxisorientierten Weiterbildung an der Berner Fachhochschule Gesundheit.

Veranstaltungen