Wasserbilanz-App für gezielte Bewässerung

22.03.2021 Eine App aus Deutschland berechnet Bewässerungsempfehlungen basierend auf Wetterdaten und Angaben zum Boden und der Kultur. Nachdem die BFH-HAFL die App für die Schweiz validiert hat, steht diese nun für rund 40 Gemeinden zur Verfügung.

Aktuelle Untersuchungen zum Klimawandel prognostizieren wärmere und trockenere Sommer. Nutzungskonflikte ums Wasser dürften zunehmen, insbesondere in Regionen, in denen für die Bewässerung auf Bäche und Kanäle zurückgegriffen wird. Eine gezielte Bewässerung ist zentral, um diese Nutzungskonflikte abzumildern und das Wasser möglichst gezielt einzusetzen.

Bewässerungsversuche der BFH-HAFL

Seit 2017 erforscht die BFH-HAFL, wie Bodenfeuchtesensoren eingesetzt werden können, um die Bewässerung möglichst gezielt zu planen. Die erhobenen Daten liefern wichtige Grundlagen zur Bewässerung und zum Wasserbedarf der Kulturen. Sie helfen, die Bewässerung auf den jeweiligen Parzellen zu optimieren. 

Die Anschaffung und die Installation dieser Sensoren sind aber aufwändig. Deshalb hat die BFH-HAFL in den letzten zwei Jahren eine Bewässerungs-App geprüft, die basierend auf Wetter-, Kultur- und Bodendaten für beliebig viele Parzellen eine Bewässerungsempfehlung erstellt. Die App wurde von der Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V. ALB entwickelt. In Kombination mit den Daten der Bodensonden kann sie wichtige Grundlagen liefern für eine optimale Wassernutzung.

Vielversprechende Erfahrungen

Die Empfehlungen der App haben in den meisten untersuchten Kulturen und Böden gut mit den Empfehlungen der Sensormessungen übereingestimmt. Deshalb können Landwirte ab diesem Jahr die App an rund 40 Standorten in der Schweiz nutzen. Die BFH-HAFL und kantonale Berater (ZH, AG, SG und BE) unterstützen sie bei der Nutzung der App und übernehmen die Kosten für die Wetterdaten. Parallel zur Anwendung wird die App im Rahmen von Versuchen für weitere Kulturen validiert. 

Zusätzliche Informationen zur Nutzung der App und die detaillierten Versuchsresultate sind auf der Bewässerungsplattform der BFH-HAFL aufgeschaltet (www.bewaesserungsnetz.ch).

Mehr erfahren

Fachgebiet: Agronomie
Rubrik: Forschung