Tagung Open Access in der Schweiz

Tagung Open Access in der Schweiz

Die Welt des wissenschaftlichen Publizierens ist im Umbruch. Open Access, der freie Zugang zu wissenschaftlicher Information, soll in der Schweiz gefördert werden. Namhafte Persönlichkeiten werden das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln an der diesjährigen Tagung der Fachhochschulbibliotheken am 16. November 2017 beleuchten.

 

Die Schweiz macht vorwärts mit Open Access: Dieses Jahr wurde für die Schweiz eine nationale Open Access Strategie formuliert. Und nun? Wie und warum wird Open Access in der Schweiz vorangetrieben? Wie gehen verschiedene Institutionen und Akteure mit Open Access um?

 

Namhafte Referentinnen und Referenten zeigen den aktuellen Stand an der diesjährigen Tagung der Fachhochschulbibliotheken auf. 

 

Zielpublikum

Fachhochschulbibliothekare und Fachhochschulbibliothekarinnen, Forschende und weitere Interessierte

 

Veranstalter

Expertengruppe Hochschulbibliotheken, swissuniversities, Kammer FH

Berner Fachhochschule, Fachbereich Gesundheit, Bibliothek

Murtenstrasse 10, CH-3008 Bern

Organisation: Anne Pfeiffer

 

Tagungssprachen

Deutsch und Französisch

 

Datum und Zeit

Donnerstag, 16. November 2017, 10.45 bis ca. 16.30 Uhr

 

Programm

Detailliertes Programm (PDF)

 

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule

Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften

Länggasse 85

3052 Zollikofen bei Bern

 

Kosten

CHF 120.– (inkl. Tagungsunterlagen und Verpflegung)

 

Anmeldung

Die Anmeldefrist ist am 26. Oktober 2017 abgelaufen.

Seite drucken

Kontakt

Anne Pfeiffer

Leiterin Bibliothek Fachbereich Gesundheit der BFH

Telefon +41 31 848 35 91

E-Mail

efqm
efqm