Badminton Turnier

Badminton Turnier

Infos

Datum:6. April 2017
Zeit:18:00 - 19:30 Uhr
Ort:

Turnhalle Sägegasse, Sägegasse 15, Burgdorf

Situationsplan

Zielgruppe:Studierende & Mitarbeitende BFH, TTB
Versicherung:Die Teilnehmenden sorgen selbst für ausreichenden Versicherungsschutz.
Turnierform:Einzelturnier
Spielmodus:Je nach Anzahl angemeldeter Spieler/innen wird ein entsprechender Spielmodus gewählt.
Der Spielplan wird spätestens am 5. April 2017 per E-Mail zugeschickt und zusätzlich auf dieser Seite publiziert.
Anmeldung:zur Anmeldung
Anmeldeschluss ist der 31. März 2017

Spielregeln

Spielfeld
Darstellung

 

Netzhöhe
1,55m

 

Spielbeginn
Der erste Aufschlag wird per Shuttle aufwerfen (Korken zeigt Gewinnerseite an) ausgelost.

 

Rallyepoint-Zählweise
Die Seite, welche einen Ballwechsel gewinnt, erhält einen Punkt. Macht die aufschlagende Partei einen Fehler, wechselt das Aufschlagsrecht zur Gegnerpartei.

 

Aufschlag Einzel
Die Spieler geben und empfangen den Aufschlag in Ihrem rechten Aufschlagfeld, wenn die Punktzahl des Aufschlagenden 0 oder gerade ist. Hingegen stehen sie links, wenn die Punktzahl des Aufschlagenden ungerade ist. Beide Spieler haben ihre Aufschlagfelder nach jedem Punkt zu wechseln. Im Einzel, wie auch im Doppel, wird beim Zählen immer die Punktzahl des Aufschlagenden zuerst genannt.

 

Fehler

  • Wenn der Federball beim Aufschlagen über der Taillenhöhe des Aufschlägers getroffen wird.
  • Wenn beim Aufschlag der Federball nicht ins diagonal gegenüberliegende Aufschlagfeld gelangt.
  • Wenn die Füsse des Aufschlägers nicht im Aufschlagfeld stehen, von welchem der Aufschlag zu erfolgen hat; Linien dürfen nicht berührt werden.
  • Wenn der Federball beim Aufschlag oder während des Spiels ausserhalb der Spielbegrenzung zu Boden fällt, durch, unter oder ins Netz, geschlagen wird, Körper oder die Kleidung berührt. Die Begrenzungslinie gehört zum Spielfeld.
  • Wenn der Federball zurückgeschlagen wird, bevor er das Netz überquert hat.
  • Wenn ein Spieler das Netz mit dem Schläger, dem Körper oder der Bekleidung berührt, bevor der Ball am Boden ist.
  • Wenn der Aufschläger bis zum erfolgten Aufschlag nicht mit irgendeinem Teil beider Füsse den Boden berührt.
  • Wenn der Federball während dem Spiel die Decke berührt.

 


Kein Fehler

  • Der Aufschlag ist gültig, wenn der Federball das Netz berührt und korrekt ins gegnerische Aufschlagfeld fällt.
  • Ein Schlag ist gültig, wenn der Federball während des Ballwechsels das Netz berührt und darüber hinweggelangt.


Anmerkung
Es wird ohne Schiedsrichter gespielt. Bei Uneinigkeit wird der Ball wiederholt.

Spielplan

Spielplan 2017:

Donnerstag, 6. April

Resultate

Frühlingssemester 2017

  1. Noth Matthias
  2. Sommer Raphael
  3. Lochmatter Eric
1. bis 3. Platzalle Teilnehmer

 

Resultate (PDF)

 

Frühlingssemester 2015

  1. Sommer Raphael
  2. Schneider Michael
  3. Briggeler Michael

 

 

 

 

Seite drucken

Kontakt

Matthias Noth

Technik und Informatik + Architektur, Holz und Bau (Burgdorf)

T +41 78 755 78 60

E-Mail

efqm
efqm