Unihockey Turnier

Unihockey Turnier

Infos

Datum:Dienstag, 7. November 2017 (Gruppe A)
Dienstag, 21. November 2017 (Gruppe B)
Finalspiele: Dienstag, 28. November 2017
Zeit:17:30 - 19:00 Uhr
Ort:

Turnhalle Gsteighof, Pestalozzistrasse 69, Burgdorf

Situationsplan

Zielgruppe:Studierende & Mitarbeitende BFH, TTB
Versicherung:Die Teilnehmenden sorgen selbst für ausreichenden Versicherungsschutz.
Mannschaften:Pro Mannschaft sind 3 Spieler/innen, 1 Torhüter/in und 3 Auswechselspieler/innen zugelassen.
Spielmodus:Je nach Anzahl angemeldeter Mannschaften wird ein entsprechender Spielmodus gewählt.
Der Spielplan wird spätestens am 6. November 2017 den Mannschaftskapitänen per E-Mail zugeschickt und zusätzlich auf dieser Seite publiziert.
Anmeldung:zur Anmeldung
Anmeldeschluss ist der 1. November 2017.

Spielregeln

Schiedsrichter:

Jedes Team stellt einen Schiedsrichter zur Verfügung.

 

Teamgrösse:

Pro Team befinden sich maximal 3 Feldspieler und ein Torhüter gleichzeitig auf dem Spielfeld. Der Torhüter darf durch einen weiteren Feldspieler ersetzt werden.

 

Spielbeginn:

Zu Beginn jedes Spielabschnittes und nach einem Tor erfolgt ein Bully in der Spielfeldmitte. Beide Teams befinden sich dabei in ihrer Spielfeldhälfte.

 

Spieleraustausch:

Ein Spieler (inkl. Torhüter) darf jederzeit ersetzt werden. Der einwechselnde Spieler darf das Spielfed erst betreten, wenn es der auswechselnde Spieler verlassen hat.

 

Ausball:

Verlässt der Ball das Spielfeld oder berührt er Gegenstände über dem Spielfeld, erhält das Team, das den Ball nicht zuletzt berührt hat, einen indirekten Freischlag zugesprochen. Dieser wir am Ort und max. 1 Meter von der Bande entfernt ausgeführt.

 

Stockvergehen:

Mit dem eigenen Stock darf nicht auf den Stock des Gegners oder dessen Körper geschlagen werden (auch nicht seitlich oder von unten).

 

Hoher Stock:

Das Ausholen über Hüfthöhe ist verboten. Über Kniehöhe darf der Ball nicht mehr mit dem Stock gespielt werden. Das Ausschwingen nach vorne ist grundsätzlich erlaubt, wenn niemand in der Nähe steht.

 

Hand-, Arm-, Kofpspiel:

Der Ball darf nicht absichtlich mit der Hand, dem Arm oder dem Kopf gespielt werden.

 

Fussspiel:

Der Ball darf mit einer absichtlichen Bewegung sich selber vorgelegt, aber nicht zu einem Mitspieler gespielt werden. Mehrmaliges absichtliches Spielen mit dem Fuss, ohne dass dazwischen der Stock den Ball berührt, ist verboten.

 

Bodenspiel:

Ein Feldspieler darf nur mit seinen Füssen und einem Knie sowie der Stockhand Boden Kontakt haben.

 

Torraum:

Zum Schutze des Torhüters gibt es den Schutzraum. In ihm darf sich kein Feldspieler befinden. Auch keiner aus dem eigenen Team. Alle Freischläge im Torraum werden 2,5 Meter ausserhalb des Schutzraumes ausgeführt.

 

Wertung:

Sieg = 3, Unentschieden = 1 , Niederlage = 0 Punkte

 

Rangliste:

Bei Punktegleichheit werden nach folgenden Kriterien die Ränge zugeordnet: 

1. Direktbegegnung, 2. Tordifferenz, 3. erzielte Tore

Spielplan

Resultate

Herbstsemester 2017

1. Platz: EngineerBeer

 

2. Platz: Das schänke mir üs

 

3. Platz: Hebts oder hebts net

 

Resultate Finalspiele (PDF)

Resultate Gruppe A (PDF)

Resultate Gruppe B (PDF)

 

Herbstsemester 2016

1. Platz: la mi lo überrasche

 

 2. Platz: Hebts oder Hebts net

 

 3. Platz: Felsers Jünger

 

Resultate (PDF)

 

 

Seite drucken
efqm
efqm