Semestermodul an der BFH: Inter- & Transkulturalität in der Arbeitswelt

Semestermodul an der BFH: Inter- & Transkulturalität in der Arbeitswelt

Die Berner Fachhochschule führt im Frühlingssemester ein Modul für alle BFH-Studierenden zum Thema «Inter- und Transkulturalität in der Arbeitswelt» durch. Das Studienprogramm entspricht einem Umfang von 2 ECTS (60h Studienleistung) und kann für das BFH Certificate of Global Competence angerechnet werden.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen dazu:

VeranstaltungSemestermodul «Inter- und Transkulturalität in der Arbeitswelt»
Termine
jeweils donnerstags 18:00 – 21:30

23.02.2017 

(Briefing)

09.03.2017

23.03.2017

30.03.2017

06.04.2017

04.05.2017

11.05.2017

18.05.2017

01.06.2017

15.06.2017

WoHochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften, Zollikofen
Inhalt Kulturbegriffe, Veränderungen in der Kultur, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Zusammenarbeit in Organisationen und Unternehmen
UnterrichtsspracheDeutsch, Französisch, Englisch
ModulverantwortungDaniel Spinnler (Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften)
KompetenznachweisPräsentation und Portfolio
TeilnehmendeStudierende aller Studienrichtungen der BFH, Gaststudierende der BFH (Frühlingssemester 2016), Vorrang haben Studierende, die das Certificate of Global Competence absolvieren.
Weitere InformationenRückfragen an: daniel.spinnler(at)bfh.ch
AnmeldungMelden Sie sich unter folgendem Link bis 08.01.2017 an.
Anrechnung des Semestermoduls für BFH-Studierende

Alle Departemente/Fachbereiche der BFH rechnen das Semestermodul für das Certificate of Global Competence an. 

  • AHB, TI und HAFL rechnen das Semestermodul mit 2 ECTS-Punkten an das ordentliche Studium (180 ECTS) an, mit zusätzlicher Anmeldung auf IS-Academia. 
  • Die EHSM und der Fachbereich Soziale Arbeit rechnen das Semestermodul mit 2 ECTS-Punkten an das ordentliche Studium (180 ECTS) als Äquivalenz an (ohne Anmeldung auf IS-Academia). 
  • Der Fachbereich Gesundheit rechnet das Semestermodul mit 2 ECTS-Punkten zusätzlich zum ordentlichen Studium an. 
  • Hochschule der Künste Bern und Fachbereich Wirtschaft: Individuelle Abklärung beim zuständigen International Office. 

Studierende von Partnerhochschulen klären die Anrechnung direkt mir ihrer Studiengangsleitung ab.

 

 

Seite drucken

Kontakt

International Relations Office

E-Mail

efqm
efqm