VERSCHIEBUNG: 4. Nationale Tagung Gesundheit & Armut, 21. Januar 2021 – Call for Papers

22.08.2019 Für die eintägige Veranstaltung zum Thema «Verzicht und Entbehrung: Wenn Armutsbetroffene Gesundheitsleistungen nicht in Anspruch nehmen» werden Forschungs- oder Praxisprojekte gesucht.

Die 4. Nationale Tagung Gesundheit & Armut geht folgenden Fragen nach:

  • Die Fakten: Welche wissenschaftlich fundierten Fakten belegen, dass armutsbetroffene Personen überdurchschnittlich häufig auf erforderliche Gesundheitsleistungen verzichten?
  • Die ökonomische Sicht: Welche Bedeutung haben die Themen «Eigenverantwortung» und «Anreize» aus gesundheitsökonomischer Sicht für unser Gesundheitssystem?
  • Die sozialethische Sicht: Was sind die Voraussetzungen von Eigenverantwortung im Gesundheitswesen und ist eine Kostensenkung durch Eigenverantwortung möglich?
  • Die Sicht der Betroffenen: Wie erleben Betroffene den Verzicht auf oder die Entbehrung von Gesundheitsleistungen?
  • Die Sicht der Politik: Was kann die Politik auf allen bundesstaatlichen Ebenen dazu beitragen, dass ökonomisch unterprivilegierte Personen nicht auf erforderliche Gesundheitsleistungen verzichten?

Für die Tagung werden Forschungs- oder Praxisprojekte gesucht (mehr Informationen im unten verlinkten PDF).

Eingabefrist für Beiträge

 

  • Poster-Beiträge: 15. November 2020
  • Beiträge für Workshops werden keine mehr angenommen.

Rückmeldung zu Ihrer Eingabe erhalten Sie bis zum 18. Dezember 2020.
 

Eine Häuserzeile im Dunkeln mit hell erleuchteten Fenstern.

Mehr erfahren