researchXchange: Lithium-Ionen-Batterie 06. November 2020

06.11.2020, 12:00-12:45 Uhr – Q302, Quellgasse 21, Biel

Referat

Die Lithium-Ionen-Batterie – Grundlagen, Anwendungen und Zukunftsperspektiven

Die Lithium-Ionen-Technologie hat – seit 1991 der erste Lithium-Ionen-Akkumulator kommerziell erhältlich wurde – eine enorme Entwicklung und Marktdurchdringung erreicht. Dabei fallen unter den Oberbegriff Lithium-Ionen-Batterien viele verschiedene chemische Zusammensetzungen. Diese Vielfalt ermöglicht den Einsatz der Technologie in den unterschiedlichsten Anwendungen. Die batterieelektrische Mobilität schafft eine starke Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien und treibt die Entwicklung weiter voran. Die Präsentation erläutert die Grundlagen der Lithium-Ionen-Technologie, zeigt Einsatzmöglichkeiten wie Stromnetzstabilisierung durch Batteriespeicher oder E-Mobilität auf und stellt das Entwicklungspotenzial der Technologie dar. 
Das BFH-Zentrum Energiespeicherung charakterisiert Batteriezellen z.B. durch Lebensdauertests. Zudem analysiert das Forschungsteam in vielfältigen Anwendungsbereichen den Einsatz von Energiespeichern und begleitet die Integration von Speichersystemen.

Referent

Steffen Wienands absolvierte den Master of Science in "Energy Conversion and Management" an der Hochschule Offenburg. Seit 2016 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am BFH-Zentrum Energiespeicherung und leitet das Projekt Prosumer-Lab. Sein Fokus liegt auf Batteriespeichersystemen im Stromnetz und Privathaushalten, sowie den Wechselwirkungen von Batteriespeichern und Stromnetzstabilität. 

Wienands
Steffen Wienands

Steckbrief

  • Startdatum 06.11.2020, 12:00-12:45 Uhr
  • Ort Q302, Quellgasse 21, Biel

Kontakt

Online Anmeldung