Neuer Name und aufgefrischter Studienplan

12.03.2020 Studierende der Automobiltechnik an der Berner Fachhochschule sind künftig auch Studierende der Fahrzeugtechnik. Die schweizweit einzigartige Ausbildung hat ihren Namen und den Studienplan den aktuellen Herausforderungen angepasst.

Wer an der BFH Automobiltechnik studiert, eignet sich mehr als nur Kenntnisse über Autos an. Die Studierenden beschäftigen sich während des drei Jahre dauernden Bachelor-Studiengangs mit bewegten Maschinen aller Art wie Strassen- und Schienenfahrzeugen, Flugzeugen oder Landtechnik- und Baumaschinen. Um der in den letzten Jahren immer breiter gewordenen Ausrichtung der Ausbildung Rechnung zu tragen, heisst der Studiengang neu Automobil- und Fahrzeugtechnik.

Gleichzeitig mit der Namensänderung hat der Studiengang auch seinen Studienplan erneuert. Die Revision berücksichtigt einerseits die rasanten Entwicklungen in der Fahrzeugtechnik, die immer elektrischer, digitaler und mit anderen Informations- und Steuerungssystemen vernetzt ist. So erhalten neue Fachinhalte und Arbeitsinstrumente wie CAD, FEM oder Simulink den nötigen Platz in der Ausbildung. Andererseits passt sich das Studium auch dem zunehmenden Bedürfnis der Dozierenden und Studierenden nach Teamwork und interdisziplinärem Austausch an. Die inhaltlichen Schwerpunkte Elektrotechnik, Mechanik, Antriebssysteme und Datenmanagement werden in regelmässigen Laboreinheiten, in Blockwochen und Projektarbeiten vertieft. Praxisorientierte Erfahrungen ergänzen dabei laufend die erworbenen ingenieurtechnischen Grundlagen und das fachspezifische Wissen. Auf diese Weise werden die Studierenden befähigt, nach Studienabschluss sofort als gesuchte Fachkräfte Verantwortung in der Berufswelt zu übernehmen.

Der Studiengang Bachelor in Automobil- und Fahrzeugtechnik der BFH ist schweizweit der einzige seiner Art und wird als Spezialität durchgehend parallel deutsch und französisch geführt. Gute Kenntnisse einer der beiden Sprachen sind ausreichend für ein Studium am Standort Biel, dank dem zweisprachigen Unterricht verbessern die Studierenden nebenbei aber auch die Kenntnisse der anderen Sprache.
Der nächste Studiengang Bachelor in Automobil- und Fahrzeugtechnik beginnt am 14. September, Anmeldungen sind bis am 31. Juli möglich. Ausführliche Informationen zum Studium, den Zulassungsbedingungen und den Berufsperspektiven bietet die Webseite der Berner Fachhochschule unter www.bfh.ch/automobil.
 

Mehr erfahren