Diplomfeier BFH-TI Weiterbildung

28.05.2019 Am 22. Mai feierten 50 Absolventinnen und Absolventen ihren MAS-, EMBA- oder DAS-Abschluss in Informatik/IT, Management, Innovation, Medizininformatik- und technik sowie erstmals Digital Health.

Am 22. Mai war es wieder so weit: 50 MAS-, EMBA- und DAS-Absolventinnen und Absolventen in Informatik/IT, Management, Innovation, Medizininformatik- und technik sowie Digital Health nahmen in feierlichem Rahmen im Hotel Bellevue Palace in Bern ihr Diplom entgegen. Der Abend startete Musik: Dominik Liechti feat. Alain Boog eröffneten die Diplomfeier mit «Boogie Woogie»-Klängen und sorgten so bereits für eine gute Stimmung. Danach begrüsste Arno Schmidhauser, Leiter Weiterbildung, die Absolvierenden. Durch die Diplomfeier führte Moderatorin Andrea Gander mit viel Charme und Witz. Sie rief jede Absolventin, jeden Absolventen einzeln auf und las den Titel der Master-Thesis vor, bevor die Absolvierenden ihr Diplom von Roland Burri (Studiengangsleiter EMBA General Management), Ina Goller (Studiengangsleiterin EMBA Innovation), Arno Schmidhauser (Leiter Weiterbildung) und Daniel Zahnd (Studiengangsleiter Digital Health) überreicht erhielten. Die Moderatorin liess es sich auch nicht nehmen, Fragen zu stellen, was dem Publikum spannende Einblicke in die Abschlussarbeiten gewährte, zum Beispiel zu folgenden Arbeiten: «Von der Zeitstempelerfassung zum transparenten OP-Reporting»«OnePot – simplify your life»
und «Referenzanbindung an die Postkarten-API der Post».

Neuer Abschluss und hervorragende Leistungen

Zum ersten Mal wurde auch der Abschluss Master of Advanced Studies BFH in Digital Health verliehen, das Weiterbildungsprogramm, das sich entlang der Schnittstellen der traditionellen Disziplinen Medizininformatik, Medizintechnik und Life Sciences bewegt. Zwischen den Diplomübergaben hielt Dr. Michael Dahlweid, Direktor Technologie und Innovation bei der Insel Gruppe AG, ein Gastreferat zum Thema AI im Gesundheitswesen.

Nebst den Diplomen wurden auch Preise übergeben: Der Verein für Unternehmensführung und der Alumni Verein BFH für Medizintechnik und Medizininformatik zeichneten besonders innovative Abschlussarbeiten aus und die Firma bbv Software Services AG die beste Gesamt-Studienleistung mit hervorragender Master-Thesis. Drei Personen durften ausserdem eine Auszeichnung für ihre hervorragende Gesamtleistung während des Studiums entgegennehmen.

Mit dem Schlusswort von Andrea Gander und dem Rock & Roll-Klassiker «Great Balls of Fire» wurde das Apéro eröffnet, an welchem die Absolvierenden auf ihren Erfolg anstossen konnten.

Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Abschluss!

Preisverleihung bbv Software Services AG

Christophe Lesimple | Master of Advanced Studies BFH in Data Science
Master-Thesis: «Evaluation of data augmentation for speaker recognition with convolutional neural network»

Preisverleihung Verein Unternehmensführung

Philipp Epp, Pietro Loderer | Executive Master of Business Administration in Innovation Management
Master-Thesis: «Systematische lnnovation bei SBB Operations - ein Massnahmenplan»

Preisverleihung Alumni Verein BFH Medizininformatik und Medizintechnik

Karen Triep | Master of Advanced Studies BFH in Digital Health
Master-Thesis: «The Robson Classification for Caesarean Section – Routinely Collected Health Data at a Swiss Tertiary Care Center from 2014–2017»

Diplome mit Auszeichnung
 

Christoph Höschele
David Marty
Christophe Lesimple

Mehr erfahren