Swiss-Chinese Summer School in Technology – Studierende im Austausch

01.10.2019 Zwei Wochen Schweiz, zwei Wochen China: Studierende der Berner Fachhochschule BFH und der Shenzhen Technology University SZTU nahmen diesen August an der Swiss-Chinese Summer School in Technology teil. Thema der Sommerschule war «New Energy Technologies: Production, Storage and Mobility».

Die vierwöchige Sommerschule fand diesen August zum ersten Mal statt. Das Austauschprogramm für die 40 BFH- und SZTU-Studierenden bestand aus einem je zweiwöchigen Aufenthalt an der BFH an den Standorten Biel und Burdorf und an der SZTU in der chinesischen Technologiemetropole Shenzhen.

Fachlicher und interkultureller Austausch

Die schweizerischen und chinesischen Studierenden besuchten gemeinsam Vorlesungen und Workshops zu den Themen Energiespeicherung, Batterien, Solarenergie und Wasserkraft. Auf dem Programm standen auch viele Exkursionen. So wurden in der Schweiz die Grimselkraftwerke und die hochalpine Forschungsstation Jungfraujoch besucht. In Shenzhen erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblick in eine Solarzellenfabrik und besuchten BYD, einer der weltweit grössten Hersteller von Akkumulatoren und elektrisch betriebenen Fahrzeugen. In der vierwöchigen Sommerschule blieb aber auch genug Zeit für gemeinsame Freizeitaktivitäten. Unvergesslich bleibt der Besuch des 600 m hohen Canton Tower in Guangzhou oder der chinesische Kochkurs.

Swiss-Chinese Summer School in Technology 2020

Die Swiss-Chinese Summer School in Technology findet nächstes Jahr vom 27. Juli bis 21. August 2020 statt. Die Sommerschule steht allen Studierenden des Departements Technik und Informatik offen, Priorität haben Studierende aus dem ersten Studienjahr. Die Anmeldung erfolgt auf dieser Webseite.

 

Summerschool Schweiz-Shenzhen 2019 Bild vergrössern
Summerschool Schweiz-Shenzhen 2019
Fachgebiet: Ingenieurwesen + Technik
Rubrik: Studium