Willkommen zum 4. Digitaltag Schweiz

Digitalisierte Energielösungen für E-Mobilität und Gebäude: Besuchen Sie die virtuelle Ausstellung der Berner Fachhochschule und des Switzerland Innovation Parks Biel/Bienne und erleben Sie Digitalisierung an konkreten Beispielen des Energiebereichs.

03.11.2020, 15:00-19:00 Uhr – online

Programm

Zwischen 15 und 19 Uhr stehen Ihnen Ansprechspartner*innen zu folgenden Themen in virtuellen Räumen zur Verfügung:

E-Mobilität: Big Data und Batterien  

Wie lange hält eine Batterie unter realen Bedingungen? Optimieren Sie eine Batterie live im «batterylog Simulator» und erfahren Sie, wie Forschende der BFH deren «Gesundheitszustand» in der Cloud berechnen können. 

Eine nachhaltige und ganzheitliche Lösung für die Auslieferung auf der letzten Meile 

Erleben Sie die RIKSCHA RV1, die bis zu 250 KG Lasten mit Unterstützung eines hochmodernen Elektromotors bewegt –emissionsfrei und energiesparend. 

Energiedienstleistungen von Batterien  

Die Energiewende stellt uns in Zukunft vor viele Herausforderungen. Mögliche Lösungen bieten in Gebäude integrierte Batterie-Energiespeichersysteme. Erfahren Sie, wie diese Technologie unsere Stromversorgung von morgen unterstützen kann.  

Wie viel Energie wird meine PV-Anlage produzieren? 

Erfahren Sie mehr über ein von BFH-Forschenden entwickeltes vorausschauendes Planungstool. Es optimiert den Eigenverbrauch von Solarenergie mithilfe künstlicher Intelligenz, gemessenen Daten und Wettervorhersagen.  

Intelligente Steuerung von Heimspeichern 

Erfahren Sie im Prosumer-Lab des BFH-Zentrums Energiespeicherung, wie Sie mit einem Heimspeicher den Eigenverbrauch optimieren und gleichzeitig das Stromnetz entlasten können. 

Green-Y – Revolution im Energiesektor 

Die Green-Y Energy AG bietet mittels der Druckluftspeicher-Technologie eine Gesamtlösung zur umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Speicherung von Strom und der Bereitstellung von Wärme/Kälte. 

Im Kampf gegen Verschwendung 

Ob Rohstoffe, Energie oder personelle Ressourcen – das «Internet der Dinge» ist richtig eingesetzt ein wirksames Mittel gegen Verschwendung. Das BFH Spin-off PRiOT zeigt Ihnen anhand von IoT-Anwendungen im Bauwesen, den Mehrwert für die Umwelt und die Kundschaft auf.   

Elektrische Netzplanung Burgdorf 2050 

Forschende der BFH haben für Burgdorf vier Energiezukunft-Szenarien simuliert. Erfahren Sie, wie realistisch die Dekarbonisierung und Klimaneutralität für Burgdorf im Jahre 2050 ist. 

Lebensqualität durch Verdichtung 

Wie gut sind unsere Grundstückparzellen als Ressourcen ausgenützt? Erfahren Sie mehr über ein digitales Analyse- und Entscheidungswerkzeug, das Verdichtungs- und Entwicklungsszenarien von Siedlungen räumlich modelliert. 

Steckbrief

  • Startdatum 03.11.2020, 15:00-19:00 Uhr
  • Ort online

Kontakt

Kommunikationspartner

Wirtschaftskammer biel-seeland
Berner Handelskammer