Angebote für Jungunternehmen

Wir fördern Jungunternehmen mit verschiedenen Massnahmen und bieten Kurse, Networking sowie Wissensvermittlung zum Thema an. Zudem unterstützen wir die Gründung und den Aufbau von Spin-off-Unternehmen zur kommerziellen Nutzung von geistigem Eigentum aus unserer Forschung, beispielsweise mit vereinfachtem Zugang zu unseren Ressourcen.

Sie möchten wissen, was Sie beim Aufbau eines Start-up-Unternehmen beachten müssen? Und welche Innovationsstrategie auch wirklich zum Erfolgt führt? Dann sind Sie bei der Weiterbildung CAS Innovation genau richtig! In zwei Semestern lernen Sie die neusten Strategien, Prozesse und Methoden des Innovationsmanagements kennen und machen sich mit der Organisation von Innovation innerhalb eines Unternehmens vertraut. Während einer Studienreise und der Bearbeitung eines Living Case setzen Sie die gelernte Theorie direkt in die Praxis um. Das CAS Innovation  bietet Ihnen eine umfassende Ausbildung mit den neuesten Erkenntnissen in Innovation und Unternehmertum.

Erfahren Sie hier mehr über das CAS Innovation!

Sie interessieren sich für eine andere Weiterbildung?
Finden Sie hier unser gesamtes CAS-Angebot.

STAGE UP, der Berner Business Creation Wettbewerb, geht mit neuem Namen in die nächste Runde! Der von der Universität Bern organisierte und gemeinsam mit privaten und öffentlichen Partnern, u.a. der Berner Fachhochschule und be-advanced, organisierte Wettbewerb fördert Personen und Teams mit Geschäftsideen im frühen Stadium. Wer sich in der Qualifikationsrunde im Januar in einem 3-Minuten Pitch vor der Jury durchsetzt, profitiert von einem Coaching, der Teilnahme an Workshops und hat die Chance, sein (zukünftiges) Start Up Unternehmen auf die Bühne zu bringen. An der STAGE UP Award Night am 4. Mai 2021 kämpfen die fünf Finalisten um die Prämierung mit Preisgeldern von total CHF 18'000.

Anmeldeschluss: 27. November 2020

Zusammen mit der BEKB|BCBE ist die BFH-TI an der Stiftung für technologische Innovation STI beteiligt, die Gründern von Start-up-Firmen eine finanzielle Unterstützung in Form von längerfristigen zinslosen Darlehen gewährt (Seed Money Darlehen). Gefördert werden dabei Projekte aus dem Espace Mittelland (Kantone BE, SO, FR, NE, JU) mit wirtschaftlich vielversprechenden technologischen Innovationen. Ziel ist es, technologische Neuentwicklungen, die über wirtschaftliches Potenzial verfügen, zu fördern.

Die STI stärkt damit die hohe Technologiekompetenz im Umfeld der Berner Fachhochschule und leistet einen Beitrag zur qualitativen Entwicklung des Wirtschaftsraumes Espace Mittelland.

Träger der Stiftung sind die BEKB|BCBE gemeinsam mit der Berner Fachhochschule Technik und Informatik.

Förderung und Coaching

Die Stiftung STI fördert jährlich innovative Jungunternehmen im Wirtschafts- und Lebensraum Espace Mittelland (Kantone BE, SO, FR, NE, JU) und ermuntert kreative Unternehmen mit Pioniergeist, diese Möglichkeit einer Startfinanzierung zu nutzen. Überzeugende Ideen mit Marktpotential werden mit Förderungsdarlehen unterstützt.

Vorausgesetzt wird, dass die Start-up-Firma ihre Tätigkeit auf eine technologische Neuentwicklung mit innovationspotential abstützt. Neben dem technologischen Wert und dem Innovationsgehalt der Projekte werden ebenfalls das Wirtschaftspotential sowie das Management beurteilt. Förderungsbeiträge werden von Expertenkomitee von be-advanced und vom Stiftungsrat beurteilt - unbürokratisch und nach einem klar definierten Evaluationsprozess. Geförderte Unternehmen erhalten zudem ein begleitendes Businesscoaching und werden nach Möglichkeit in den KTI Start-up-Prozess eingeführt.

Unterstützung

Die STI unterstützt

  • die Entwicklung von Prototypen und technologischer Neuentwicklungen,
  • die technische Umsetzung sowie die Fertigentwicklung,
  • den Übergang von der Entwicklungs- zur Industrialisierungsphase,
  • die Markteinführung sowie Vermarktung von Produkten.

Ein wichtiges Innovationspotenzial stellen technologieorientierte Forschungsresultate der Berner Hochschulen dar. Die STI steht daher in enger Kooperation mit der Berner Fachhochschule und der Universität Bern und betreibt ein Netzwerk innovativer Unternehmen und Förderstellen.

Geförderte Start-up Firmen

Sie haben eine Idee, die das Potenzial für ein Startup hat? Oder haben Sie eine Idee aus Ihrem Arbeitsumfeld, die Sie vorantreiben möchten?

Oder möchten Sie einfach etwas Startup-Luft schnuppern und an einem spannenden Projekt arbeiten?

Wenn ja, dann sind Sie beim Wahlmodul (2 ECTS) «Kickstart Your Idea» genau richtig!

In diesem Modul lernen Sie anhand einer praxisorientierten Methode (Running Lean), wie Sie Ihre Idee systematisch mit Kunden testen können und einen Prototyp entwickeln. Zudem erfahren Sie von erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmern, worauf es beim Erfolg neuer Produkte ankommt. Das Modul steht allen Studierenden der TI ab dem 4. Semester offen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich gleich unter www.is-a.bfh.ch  und „BTW9003“ an.

Leistungsangebot Forschung und Entwicklung

Daneben bieten wir für Unternehmen Dienstleistungen im Bereich Forschung und Entwicklung an.