Leistungsangebot

Unser Angebot in Forschung, Dienstleistung, Lehre und Weiterbildung, im Sinne lehr- und bildungsnaher Leistungen. Die Kosten für unsere Dienstleistungen richten sich grundsätzlich nach dem Aufwand, können aber bei Bedarf im Vertrag vorgängig fixiert werden.

Alle Angebote finden Sie unter den nachfolgenden Bereichen:

Bachelor- und Master-Arbeiten

Bachelor- und Master-Arbeiten in den Bereichen Betriebsökonomie und Wirtschaftsinformatik mit Dienstleistungscharakter sind möglich, wenn sie forschungsnah sind. Sie sind kostenfrei, doch es wird von uns keine Leistungsgarantie übernommen. Üblich ist es, erfolgreiche Bachelor- und Masterarbeiten von Seiten des Auftraggebers in der Praxis mit einer Spende an die Forschungsabteilung des Fachbereichs Wirtschaft und Verwaltung zu honorieren.

Anwendungsorientierte Forschung

In enger Zusammenarbeit mit der Industrie, Dienstleistungsbetrieben, öffentlichen Verwaltungen, Non-Profit-Organisationen und Verbänden initiiert und bearbeitet das INU angewandte Forschungsprojekte. Deren Erkenntnisse werden in den Organisationsalltag sowie in Lehre und Praxis transferiert. Forschungsprojekte können je nach Thema auch mit Fördergeldern (beispielsweise KTI, SNF, Stiftungen, EU-Horizon 2020) unterstützt werden.  
Zusammenarbeit mit Praxispartnern:

  • Zusammenarbeit mit Praxispartnern: Wir führen im Auftrag oder in Zusammenarbeit mit Unternehmen, öffentlichen Institutionen oder Non-Profit-Organisationen Forschungs- und
    Entwicklungsprojekte durch.
  •  Kofinanzierung: Innovative Forschungsprojekte, bei welchen der Wirtschaftspartner
    (Auftraggeber) in Form von Eigenleistungen oder finanziellen Beiträgen mindestens 50 % des Aufwands übernimmt, haben gute Chancen, von der KTI des Bundes mitfinanziert zu werden.
  • Eigenforschung: Wir führen verschiedene Forschungsprojekte auf eigene Rechnung
    durch. Ziel dabei ist die Generierung einer empirisch abgestützten Wissensbasis für Fachpublikationen, Workshops, neue Lehrinhalte und Dienstleistungen für die Praxis.

Beratung und Coaching

Im Unternehmensalltag entsteht oft ein Spannungsfeld zwischen operativem Tagesgeschäft und strategischer Innovationsorientierung. Das INU zeigt auf, wie pragmatisch mit den daraus resultierenden Herausforderungen umgegangen und am Ende erfolgreich positive Veränderungen in der Organisation und den Organisationsmitgliedern durchgesetzt werden können. Im Vordergrund stehen dabei die Kompetenzen und das Wissen, welches in der Organisation bereits existiert. Zudem werden externe Good Practices importiert, um auf diese Weise neue Möglichkeiten für Optimierungen und Weiterentwicklungen aufzuzeigen.

Neben der Beratung bietet das INU auch individuelle Coachings für Führungspersonen und weitere Organisationsmitglieder an. Auch hier geht es darum, individuelle Talente und Kompetenzen zu nutzen und weiter zu entwickeln und gruppendynamische Prozesse wertschöpfend zu optimieren und zu verbessern.

In folgenden Bereichen werden Beratung und Coachings vornehmlich
angeboten:

  • Strategie- und Organisationsentwicklung
  • Kulturentwicklung
  • Human Resource Management und Personalentwicklung
  • Innovationsmanagement und Design Thinking
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Technologieeinführung
  • Kommunikationskonzepte
  • Finanz-, Accounting- und Controlling-Konzepte

Individuellen Herausforderungen und Bedürfnissen in anderen Bereichen können wir gerne mit Ihnen persönlich besprechen. Durch breit aufgestellte Kompetenzen der Mitarbeitenden ist eine angepasste Lösung für Ihre Organisation möglich.

Training und Weiterbildung

Das INU bietet verschiedene Trainings und Weiterbildungen für unterschiedliche Zielgruppen (oberes, mittleres, unteres Kader; allgemeine Organisationsmitglieder) an:

  • Workshops für 10 bis 25 Teilnehmende
  • Einführungskurse in wichtige Themenbereiche mit Überblickscharakter
  • Vertiefungskurse in spezifischen Themengebieten
  • Die Dauer variiert zwischen einem halben und sechs Tagen 
  • Kurspakete im Umfang von bspw. 3 ECTS-Credits, welche für einen CAS-/EMBA-Studiengang unserer Weiterbildungsprogramme angerechnet werden können

Typische Themenbereiche dieser Trainings und Weiterbildungen sind:

  • Leadership
  • Personalentwicklung
  • Organisationsentwicklung und Geschäftsprozessmanagement
  • Accounting, Controlling und Finanzen

In diesem Bereich sind individuelle Konzepte und Ausgestaltungen möglich. Kontaktieren Sie uns, um eine Trainings- und Weiterbildungsveranstaltung mit uns zu besprechen. Weiterhin führt das INU On-the-job-trainings in diesem Kontext durch.

Anwendungsorientierte Lehre

Die Lehre als Teil der Ausbildung in Bachelor- und Masterstudiengängen hat einen starken Bezug zur Praxis. Zur Vertiefung des Praxisbezugs bieten wir Organisationen die Möglichkeit, aktiv an der Ausbildung teilzunehmen. Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass der Austausch zwischen Studierenden und Organisationen beidseitig sehr gute Lernerlebnisse bietet. Möglichkeiten zu einer solchen Zusammenarbeit sind:

  • Studierendenarbeiten:
    Im Rahmen von Projekt- und Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterthesis) werden Problemstellungen aus der Praxis analysiert und sowohl innovative, wie auch methodisch fundierte Lösungsvorschläge erarbeitet. Interessierte Unternehmen sind herzlich eingeladen, entsprechende Projekte einzureichen.
  • Beiträge zur Lehre:
    In spezifischen Themen können Organisationen ihr Fachwissen in Form von Gastvorträgen einbringen. Diese Beiträge bereichern nicht nur das Lernerlebnis der Studierenden, sondern bieten Unternehmen auch die Möglichkeit, einen Beitrag aus der Praxis zu leisten und mit den Studierenden zu interagieren.

Evaluation und Studienerstellung

Das INU bietet verschiedene Analysen und Vergleichsstudien an:

  • Nutzenevaluationen auf der Basis eines ganzheitlichen, kontextsensitiven Bewertungsprozesses
  • Regulierungsfolgenabschätzungen
  •  Evaluations- und Vergleichsstudien

Audits und Reviews

Das INU führt spezialisierte Audits und Reviews für Innovations- und Entwicklungsprojekte durch. Dabei wird zuerst ein Kern-Audit durchgeführt. Anschliessend werden mögliche Risiken identifiziert, analysiert und aufgezeigt, wie damit umgegangen werden kann.

Danach erfolgt ein Self-Review, bei welchem die Mitarbeitenden des INU als Moderatoren agieren. Bei der abschliessenden Analyse werden auch die Einschätzungen der Mitarbeitenden und Führungskräfte der Organisation mit einbezogen.

Referate und Vorträge

Für Veranstaltungen in Ihrer Organisation bieten wir eine breite Auswahl an Referaten und Vorträgen durch unsere Mitarbeitenden (Dozierende, wissenschaftliche Mitarbeitende) zu aktuellen und zukunftsgerichteten Themen an. Dabei erfolgt in den Referaten und Vorträgen eine Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis. Neue Impulse, Denk- und Handlungsweisen verbinden sich mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu einem anwendungsorientierten Mehrwert.

Partnerschaften

Um einen vertieften Austausch in den unterschiedlichen wirtschaftlichen Bereichen zu schaffen, bieten wir auch Gesamtpakete (Partnerschaften) an. Diese werden individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Bei einer Partnerschaft werden Sie zudem in allen Kommunikationsmitteln (z. B. Website, Kundenmagazin Präsenz) und Veranstaltungen als Partner erwähnt. Für Forschungsprojekte und Veranstaltungssponsoring werden zudem unsere Partner als Erste für eine Teilnahme angefragt.

Erkenntnisse aus der Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Organisation (sowohl Forschung als auch Dienstleistung) fliessen direkt in die Lehre ein. Somit leisten Sie indirekt auch einen Beitrag zur Ausbildung der nächsten Generation von möglichen Mitarbeitenden und Führungskräften Ihres Unternehmens.

Bachelor- und Master-Arbeiten in den Bereichen Betriebsökonomie und Wirtschaftsinformatik mit Dienstleistungscharakter sind möglich, wenn sie forschungsnah sind. Sie sind kostenfrei, doch es wird von uns keine Leistungsgarantie übernommen. Üblich ist es, erfolgreiche Bachelor- und Masterarbeiten von Seiten des Auftraggebers in der Praxis mit einer Spende an die Forschungsabteilung des Fachbereichs Wirtschaft und Verwaltung zu honorieren.