Neu in der Führung: So gelingen die ersten 100 Tage

Stehen Sie vor einer Beförderung oder sind Sie neu in der Führungsverantwortung? Lernen Sie, wie Sie in Ihrer Führungsrolle souverän durch die ersten 100 Tage navigieren.

Sie möchten Ihr Führungsverständnis und Ihren Führungsstil reflektieren und rasch mit effektiver und wirkungsvoller Führungsarbeit durchstarten? Dann ist dieser Fachkurs der richtige für Sie:

  • Sie bearbeiten In zwei Online-Coachings Ihre persönlichen Anliegen und sichern so den Transfer in die Praxis.
  • Sie erfahren, wie Sie sich als neue Führungskraft erfolgreich und kompetent positionieren.
  • Sie vermeiden taktische Fehler und lernen den angemessenen Umgang mit unterschiedlichen Anspruchsgruppen und Erwartungen.
  • Sie stärken Ihre Selbstreflexions-, Sozial- und Kommunikationskompetenz.
  • Sie erhalten praktische Empfehlungen bei schwierigen Situationen.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Fachkurs
  • Dauer 4 Tage
  • Unterrichtstage folgen in Kürze
  • Anmeldefrist 6 Wochen vor Kursbeginn, bei verfügbaren Plätzen auch spätere Anmeldung möglich.
  • Anzahl ECTS Keine / 3 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 2'100
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Schwarztorstrasse 48, Bern
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung 3./4./31. März 2023
    29. April 2023
    Coaching: Individuell

Inhalt + Aufbau

Portrait

Stehen Sie vor einem Wechsel in eine neue Führungsrolle? Haben Sie Respekt vor den Anforderungen Ihrer neuen Position? Zu Recht, denn in den ersten 100 Tagen Ihrer neuen Aufgabe erbringen Sie Höchstleistungen.

Mit dem Wechsel in die Führungsrolle verändert sich Ihre Sicht auf Organisationsziele, Aufgaben und Verhaltensweisen von Kolleg*innen und Teams. Sie erleben, wie persönliche Vorstellungen mit den Erwartungen unterschiedlicher Anspruchsgruppen kollidieren. Die Informationsflut ist enorm. Sie müssen das richtige Mass an Nähe und Distanz zu den Mitarbeitenden finden und im richtigen Moment aktiv werden.

Dieser Fachkurs folgt vier Phasen: Vorbereitung, Orientierung, Analyse und Integration beim Wechsel in die Führung. In vier Modulen setzen Sie sich mit den Themen Rollenfindung, Selbstreflexion und Selbstführung, Erwartungsmanagement, Kommunikation und Kultur auseinander. Mit zwei individuellen Coachings gelingt der Praxistransfer.

Ausbildungsziele

  • Sie kennen die wichtigsten Vorgehens- und Handlungsweisen für einen professionellen Start in Ihre neue Position.
  • Sie lernen die taktischen Fehler, Risiken und Chancen kennen, damit Sie souverän durch den Rollenwechsel navigieren.
  • Sie gewinnen Klarheit über Ihre Motivation, Ihr Führungsverständnis und Ihren Führungsstil.
  • Sie lernen, unterschiedlichen Erwartungen gerecht zu werden und angemessen damit umzugehen.
  • Sie stärken Ihre Selbstreflexions-, Sozial- und Kommunikationskompetenz.
  • Sie erhalten praktische Empfehlungen – abgestimmt auf die Anforderungen Ihrer neuen Rolle.
  • Praxisverbunden: In zwei Online-Coachings bearbeiten Sie Ihre persönlichen Anliegen. So gelingt der Transfer im Job.

Die ersten 100 Tage als Übergang

  • Sie lernen die vier Transitions-Phasen kennen, analysieren Ihre individuelle Ausgangssituation und leiten Hypothesen für die ersten Wochen ab.

Mit Blick zurück nach vorn

  • Bewusstes Abschiednehmen von der alten Position: Was kommt mit, was bleibt zurück?
  • Vorhandene Informationen sortieren. Die ersten Arbeitswochen planen.

Führung in den ersten 100 Tagen

  • Sie reflektieren Führungserfahrungen und -vorbilder, überprüfen die eigene Motivation.
  • Sie evaluieren Ihr Führungsverständnis und entwickeln einen für die neue Rolle geeigneten Führungsstil.
  • Sie achten auf Ihre eigene Selbstführungskompetenz und Ressourcen.  

Kommunikation als Basiskompetenz

  • Sie schaffen Klarheit und Vertrauen durch souveräne Kommunikation.
  • Sie gestalten Beziehungen bewusst, vernetzen sich formell und informell mit Ihren neuen Kolleg*innen.
  • Sie analysieren und bearbeiten Konflikte.

Erste Orientierung und Erwartungsmanagement

  • Sie lesen die neue Organisationskultur und lernen den Umgang mit Druck, Information und Allianzangeboten.
  • Sie gleichen die Erwartungen von Vorgesetzten, Kolleg*innen und Mitarbeitenden ab, klären Ihren Handlungs- und Kompetenzrahmen.

Diagnose und Handlungsstrategie entwickeln

  • Sie bewerten gesammelte Informationen und Erfahrungen, legen Handlungsfelder fest und werden produktiv.
  • Sie eruieren Stakeholder und entwickeln Kooperationen, erkennen und kanalisieren Aktionismus. 

Sich integrieren

  • Fast sind 100 Tage vorbei:  Zeit für einen Rück- und Ausblick.
  • Sie nutzen Ihr Probezeitgespräch als Chance und nehmen eine aktive Rolle ein.
  • Sie legen Ihre strategische Ausrichtung fest, kommunizieren Ihre Ziele und starten Veränderungsprozesse.

Praxis-Transfer – Online-Coachings

  • In zwei Online-Coachings bearbeiten Sie Ihre persönlichen Anliegen. So gelingt der Transfer in die Praxis.

Erwachsene lernen anders. Moderne Erwachsenenbildung ist für uns in der Weiterbildung BFH Wirtschaft zentral. Unsere Mission mit «Hirn, Herz und Hand» ist ein wichtiger Grundsatz, der unsere Angebote prägt. Der Unterricht orientiert sich an den beruflichen und lebenspraktischen Erfahrungen unserer Teilnehmenden. Der Mix macht es aus: Kontaktstudium und Phasen für Selbststudium, analoge Lernumgebung und digitale Tools. Mit Microsoft Teams haben Sie Zugriff auf Dokumente, Mitteilungen und Informationen und nutzen die Chat-Funktion innerhalb Ihrer Klasse.

Der Fachkurs basiert didaktisch auf:

Grundlagentraining, Einzel- und Gruppenarbeiten, Plenumsdiskussionen, individuellem Feedback, Verhaltensübungen, praktischen Übungen an Fallbeispielen.

Dazu: Individuelles Online-Coaching (2 x 90 Minuten).

Reflexionsbericht

Dozierende

Unsere Dozent*innen sind ausgewiesene Expert*innen mit fundierten praktischen und theoretischen Kenntnissen. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. 

Annette Schönholzer Borer
Leadership-Coach und Organisationsentwicklerin, externe Dozentin 

Zulassung + weiterführendes Studium

Sie stehen kurz vor einer Beförderung, möchten sich auf die Übernahme einer Führungsrolle vorbereiten oder sind in der Personal- oder Organisationsentwicklung tätig? Dann ist dieser Fachkurs für Sie genau richtig.

Typische Teilnehmende sind:

  • Führungspersonen aus allen Branchen und Bereichen
  • Nachwuchsführungskräfte, die neu Führungsverantwortung übernehmen
  • Führungskräfte, die vor einer Beförderung stehen und die Organisation und / oder die Branche wechseln
  • HR-Verantwortliche, die in der Personal- und Organisationsentwicklung tätig sind und sich für ein gezieltes Onboarding von Führungskräften interessieren.

Für die Teilnahme am Fachkurs müssen Sie keine Zulassungsbedingungen erfüllen. ECTS-Credits erhalten Teilnehmer*innen, die die Zulassungsbedingungen für ein CAS erfüllen.

Fachkurs

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung. Sofern Sie die Zulassungsbedingungen für ein Studium an einer Fachhochschule erfüllen und den Kompetenznachweis erfolgreich erbringen, erhalten Sie 3 ECTS-Credits. Diese werden auf der Bestätigung ausgewiesen.

Falls Sie die Zulassungsbedingungen erfüllen, können Sie den Fachkurs an diese Weiterbildung anrechnen lassen:

Organisation + Anmeldung

Der Fachkurs besteht aus vier Unterrichtstagen sowie zwei individuellen Coachings. Die Coachings finden online statt.

Direkt zur Online-Anmeldung

Informationen zum Fachkurs

Anmeldeschluss ist 6 Wochen vor Start. Bei verfügbaren Plätzen nehmen wir Ihre Anmeldung gerne später entgegen.

Termine 2023

3./4./31. März 2023
29. April 2023
Jeweils 08.45h - 16.15h

Coaching: Individuell

CHF 2'100.

Sämtliche Pflichtliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im Preis inbegriffen.

Es gelten das Weiterbildungsreglement der Berner Fachhochschule (WBR) sowie die Ausführungsbestimmungen zum Weiterbildungsreglement. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Beratung + Infoveranstaltungen

Studienort + Infrastruktur

Der Unterricht findet an der Schwarztorstrasse 48 in Bern statt.